Das bizarre Virus

“….Increasingly, doctors also are reporting bizarre, unsettling cases that don’t seem to follow any of the textbooks they’ve trained on. They describe patients with startlingly low oxygen levels — so low that they would normally be unconscious or near death — talking and swiping on their phones. Asymptomatic pregnant women suddenly in cardiac arrest. Patients who by all conventional measures seem to have mild disease deteriorating within minutes and dying at home.” mehr hier

4 comments

  1. Karl Leinstein

    Was soll man sagen? Meine Einschätzung, als einer der die HIV Infektions-Geschichte ein wenig wissenschaftlich miterleben durfte und die Kenntnisse der Virologie nicht über Board geworfen hat, quasi als geschulter Beobachter: Wir haben überzogen. SARS-CoV2 ist zwar ansteckend aber weniger tödlich als Influenza. Kinder sind kaum betroffen. Ältere, Risikogruppen schon (COPD, Immunsuppresierte, Krebspatienten, ecet. ich bin kein Arzt oder Experte.
    Drosten warnt. Warum ? – Es wird nicht hinterfragt.
    In Wirklichkeit kennt er sich auch nicht aus, forscht und transferiert sein wissenschaftliches Unwissen in die Gesellschaft. Streeck macht was, was logisch ist. Nicht 100% korrekt aber immerhin Erkenntnisse. Passt nicht weil eine Medienagentur dem RKI Mainstream und auch Drosten (der zurückrudertet) nicht passte. Streecks Ergebnisse sind ob gewisser Fehler sehr Richtungsweisend. RKI macht jetzt ein ähnliches Setup mit mehreren 1000 Personen. Gut so. Wir lernen . Nix anders hat auch Streeck gesagt. Aber Medienhammer ! Warum muss man so Talente niedermachen ?
    Ich würde zum selber Denken anregen. Mit meiner Naturwissenschaftlichen Ausbildung und Karriere tue ich mir leichter als andere. Gerade Journalisten sollten bei wissenschaftlichen Themen sehr aufpassen. – Im Übrigen dachte ich nie,
    dass manch Ihrer Kommentare meine Zustimmung finden würden. – Denken wir weiter nach… kann nicht schaden.
    Beste Grüsse, Karl Leinstein

  2. astuga

    Leider ein Bezahlartikel, insofern kann man den dortigen Text nicht seriös kommentieren.
    Das an SARS-Covid-19 (also der Erkrankung) einiges überraschend und atypisch zu sein scheint wird schon länger berichtet.
    Reine Spekulation natürlich, aber die Ursachen könnten sein:
    • Das Virus führt angeblich auch zu neurologischen Störungen, die können sich entsprechend vielfältig äußern.
    • Vieles kann auch Resultat von Vorerkrankungen sein, die mit dem Virus gar nicht im Zusammenhang stehen, jetzt aber Covid-19 zugeschrieben werden.
    • Einiges kann aber auch aus den Therapiemethoden selbst resultieren: die künstliche Beatmung wird mittlerweile von einigen sehr kritisch gesehen. Angeblich liegt die normale Mortalität in so einem Fall bei 40-50%, bei künstlich beatmeten Covid-19 Patienten liegt die Mortalität aber zB. in den USA bei bis zu 80 %.
    Oder Medikamente werden abgesetzt bzw neu verordnet, oder es kommt zu zusätzlichen Superinfektionen usw.
    • Manche Berichte sind entweder erfunden oder übertrieben, wurden gezielt gestreut oder sind Ergebnis eines medialen Hypes.
    Alle drei Phänomene konnte man schon bisher beobachten (Bspl. gerne auf Nachfrage).
    Anekdotische Berichte und seltene Einzelfälle eignen sich jedenfalls nicht um daraus generelle Einschätzungen abzuleiten.
    Die tatsächlich typische Covid-2 Infektion verläuft scheinbar eher unauffällig und ohne Komplikationen.
    Teilweise sogar ohne Symptome. Das legt jedenfalls die relativ große Zahl angeblich Infizierter nahe die keine Behandlung gesucht oder benötigt haben.
    Jedenfalls soweit man den bisherigen Covid-Testmethoden vertraut.

  3. ottomosk

    @astuga
    sie können den Artikel problemlos lesen ohne zu bezahlen. versuchen sie es nochmals.

  4. Marianne

    Typischer Journalisten Schmus. Ambiente a la Dr. House uä, viel Story, wenig Fakten. ZB Schwangere mit Kaiserschnitt, warum, Risiko? Vormedikation evtl. Ca Antagonist als Wehenhemmer? Auch sonst fehlen Bezugspunkte. Wie oft wird zB bei Influenza oder grippalen Infekten obduziert?

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .