Das Geheimnis der Krippen und Horte

Wherever is found what is called a paternal government, there is found state education. It has been discovered that the best way to ensure implicit obedience is to commence tyranny in the nursery. (Benjamin Disraeli)

5 comments

  1. sokrates9

    Deswegen auch die Forderung nach Kinderkrippen und verpflichtendes 2. Kindergartenjahr! Indoktrination mit akademisch ausgebildeten Kindergärtnerinnen kann nicht bald genug beginnen! Und die ÖVP macht begeistert mit!

  2. aneagle

    Die Österreichische Verlierer Partei glaubt nicht nur, sie hätte die besseren Wirtschafts “experten”, sie meint auch , kraft ihrer angeblichen Verwurzelung im Glauben, die besseren Erziehungs”experten” zu haben. Na klar doch ! Insgesamt, eine Truppe zum Fürchten!

  3. Thomas Holzer

    @aneagle
    Die Vertreter der ÖVP sind schon längst nicht mehr “im Glauben” verwurzelt; außer natürlich in dem Glauben, sich selbst und ihrer Klientel das politische und finanzielle Überleben so lange wie möglich zu garantieren, koste es, was es wolle, weil es ist ja nicht deren Geld.

  4. gms

    Bitte, liebe Leute, hackt doch nicht auch noch auf der ÖVP rum, der mit ihrer angekündigten Pippilangstrumpfisierung (“jünger, weiblicher und moderner”) das Schwert zum Selbstmord seit dem Parteitag im Mai schon im Bauch steckt. Metallisch schwanger durch Selbstbestäubung — wenn das mal kein Beweis für die aus Not geborene Erfindungsgabe ist.

    Durfte anno dazumal laut Franz Joseph Strauß rechts von CSU kein Platz mehr sein, dreht Django Mitterlehner mit Gröneyers Schlachtruf “Kinder an die Macht!” den Spieß um. Da darf man ihm nicht verübeln, wenn er eben diese Kinder, ganz in der Manier des Mitbewerbers im Kampf um Futtertröge, entsprechend präpariert wissen will. Dabei kommt Österreich mit einem zweiten verpflichtenden Kindergarten-Jahr am Papier ohnehin gut weg, umfaßt doch die reale kindergartenartige Beamtshandlung seit Langem schon Erwachsene, und das auf Lebenszeit.

    Österreich einTaka-Tuka-Land mit zu plündernder Schatzkiste, alle haben sich ganz toll lieb und Reinhold gibt den unumstrittenen Südsee-König, dessen Abkömmlinge zuzüglich Sidekicks für immer in rosaroter Harmonie und goldigem Wohlstand leben — welch entzückende Vision!

    Victor Adler, Gründungsmitglied der SPÖ: “Lieber mit der Masse irren, als gegen sie rechtbehalten.” — Vormals Bürgerlichen kann man viel andichten, aber sicher nicht, sie würden nicht von den Linken lernen können und dabei auch deren Wesenskerne übernehmen. Die Pointe, kollektive Irrtümer ließen sich nur dann erfolgreich reiten, wenn man eben diese selbst hervorgerufen hat, haben sie allerdings nicht kapiert. Daher wird auch kein Arzt mehr helfen.

  5. sokrates9

    Heute in der Kronenzeitung: Wiener Kindergärtnerin wurde gekündigt weil sie Kindern über Weihnachten erzählt hat und sich somit die muslimischen Kinder betroffen gefühlt haben! Stellungnahme Österreichische VerräterPartei – natürlich keine- erfrechen sich aber den Begriff Heimat auf OÖ Wahlplakate zuschreiben..

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .