Das goße Schlachten, Sunniten v. Schiiten, hat begonnen

Von | 20. Juni 2014

“……Die Katastrophe, vor deren Eintreten im Nahen Osten seit Jahren gewarnt wurde, sollte sich an der Lage nichts grundlegend ändern, ist nun da. Sie hat viele Ursachen, die im völligen Versagen irakischer Politiker ebenso zu suchen sind wie in der verfehlten Politik der USA gegenüber Syrien und dem Iran, der kurzsichtigen und destruktiven türkischen Politik, den Versuchen des Iran, die regionale Vorherrschaft zu erringen, sowie in der Unterstützung von Isis durch Spender aus Saudi-Arabien und Katar. Was weiter droht, ist eigentlich klar: ein unkontrollierbarer Krieg zwischen Sunniten und Schiiten, angeheizt vom Iran auf der einen und den von Saudi-Arabien geführten Golfstaaten auf der anderen Seite….” (Gute Analyse, hier)

2 Gedanken zu „Das goße Schlachten, Sunniten v. Schiiten, hat begonnen

  1. Gerhard Huemer

    Nur zur Erinnerubg, in Europa hat der Krieg der Katholiken gegen die Protestanten 30 Jahre gedauert ………

  2. Michael

    Ja, leider kann auch unsere Politik nicht differenzieren. Erst unterstützen sie die Radikalen in Syrien, jetzt, nachdem Russland bombt, machen sie doch mit und töten alle gemeinsam Sunniten. Ein Deutscher, der sich freiwillig zu den Peschmerga gemeldet hat, meinte: “Mit denen kann man nicht reden. Die kann man nur töten.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.