“Das hat etwas von einem Schneeballsystem”

Von | 27. Januar 2013

“….Normalerweise sind Schulden nicht schlecht. Wenn Sie sich Geld leihen und ein Haus bauen, werden Sie danach wahrscheinlich fleißiger arbeiten und mehr sparen, um den Kredit abzutragen. Schulden können so ein Turbo für Wirtschaftswachstum sein. Aber in den vergangenen 20 Jahren waren sie es kaum noch. In den sechziger Jahren führte jeder zusätzliche Dollar Kredit in den USA zu einem um 59 Cent höheren Bruttoinlandsprodukt, zuletzt waren es nur noch 18 Cent. Offenbar dienen Schulden heute eher dazu, Konsum zu finanzieren oder bestehende Schulden zu bedienen. Und das hat durchaus etwas von einem Schneeballsystem… (Der deutsche Unternehmensberater Daniel Stelter in der “Zeit“)

Ein Gedanke zu „“Das hat etwas von einem Schneeballsystem”

  1. Smarti

    Die Kommentare zu dem Artikel bieten eine gute Zusammenfassung aller möglichen Quatschideen zu diesem Thema… Wenn man sieht mit wieviel Unwissen die Leute um sich werfen und mit wieviel Ignoranz die Leute auf die simple Realität reagieren, vermag die aktuelle Krise nur wenig zu verwundern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.