3 comments

  1. FDominicus

    Und die Konsequenzen wären? Wir haben zwar Mist gebaut aber ein Recht auf Beihilfe andere Staaten? Zahlen Sie die Enteignungen zurück? Insgesamt möchte ich nur eins wissen: Was soll das?

  2. LePenseur

    Daß ein »zyprischer« Minister (Banker etc.) irgendwas sagt, das hört bzw. liest man leider viel zu oft! Ich schrieb darüber vor einigen Monaten:

    Die Regierung Zyperns ist nun mal keine »zyprische« und die Einwohner der Insel heißen nicht »Zyprier« (auch »Zyprer« wurde schon gesichtet), sondern »Zyprioten«, ihr Idioten! So wie man halt weiß, daß die Bewohner Neapels »Neapolitaner« und nicht »Neapler« sind, die Genuas bzw. Venedigs bekanntlich »Genuesen« und »Venezianer«, keine »Genuaner« und »Venediger«.

    Aber »Zyprische Regierung« ist inzwischen im Journalistenhirn offenbar fixverdrahtet …

  3. Mourawetz

    Von soviel Ehrlichkeit entwaffnet, möchte man ihm am liebsten alles Gute wünschen und die Milliarden rüberrollen.
    Nein, nur Spaß! Zypern ist zwar eine Insel, wird aber schon nicht untergehen.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .