Das Luxusproblem “Wachstumskrititik”

“…..Wachstumskritiker gleichen Restaurantkritikern. Man darf nicht hungrig sein, um sich auf die Mängel einer Speise zu konzentrieren. Deshalb findet man in den Slums von Mumbai und in kenianischen Dörfern wenige Wachstumskritiker, dafür umso mehr in deutschen Talkshows und evangelischen Akademien….” (hier)

2 comments

  1. Erich

    Der im Artikel erwähnte Richard David Precht ist ein Schwätzer, der an sich nichts Neues von sich gibt. Seine Bücher sind Trivialliteratur; wahrscheinlich verkaufen sie sich deshalb so in Massen und werden von den Medien groß herausgebracht. Auch zum Schulthema wusste er viel Gescheites, so eine Art gesamtdeutscher Salcher. Schade um die Zeit die beim Lesen eines seiner Bücher verschwendet wird.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .