Das Märchen vom demokratischen Palästinenserstaat

Von | 23. Mai 2020

(C.O.) Österreichs Kanzler Kurz wird von seinem grünen Regierungspartner zu Unrecht kritisiert, weil er eine Anti-Israel-Resolution der EU verhindert hat. weiterlesen hier

3 Gedanken zu „Das Märchen vom demokratischen Palästinenserstaat

  1. Rado

    Die Frage ist auch, warum sollte unter allen arabischen und moslemischen Gesellschaften ausgerechnet die palästinensische als Einzige demokratisch werden wollen?

  2. Gerald

    @Rado
    Perfekte Frage
    Einfache Antwort, ist nur eine Blendgranate, die von den Linken klarerweise nicht als solche erkannt wird.

  3. Falke

    @Rado
    Es gibt immerhin einen moslemischen Staat (es ist sogar der bevölkerungsmäßig größte), der so halbwegs demokratisch ist: Indonesien. Mit der großen Einschränkung allerdings, dass – zumindest in bestimmten Regionen – der Islam trotzdem Vorrang vor der Verfassung und staatlichen Gesetzen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.