Das Märchen vom “reichen Land”

“……Was kann man erwarten, wenn die Mehrheit der Studenten davon träumt beim Staat zu arbeiten? In den Medien werden Unternehmer regelmäßig negativ kommentiert, Wirtschaft findet in der Schule faktisch nicht statt, und wenn, dann negativ mit einem eher sozialistischen Blickwinkel. Dafür, dass wir eine erfolgreiche Wirtschaft hatten, verstehen die Deutschen recht wenig davon. Hinzu kommt der allgemeine Verfall der Bildungsqualität – denken Sie an die Mathematik Leistungen – und die Bürokratie, die immer überbordender wird. Nicht zu vergessen die Rekordabgabenbelastung. Wer gründen will, tut das lieber im Ausland. Blicken Sie ins Silicon Valley. mehr hier

2 comments

  1. sokrates9

    Seit den 60 er Jahren hat man die Wissenschaft und ihre werte total zerstört! Resultat sozialistische Halbalphabeten die kaum irgendwelche Zusammenhänge durchschauen, wissenschaftliche Erkenntnisse negieren und irrationalen Phantasien (energiewende usw) nachlaufen!

  2. CE___

    Dieses Interview zeigt doch wirklich sehr gut und anschaulich das Elend der sozialistischen Sackgasse in welche sich die westlichen Marktwirtschaften, zumindest einmal in Nordamerika und Europa, seit rund einhundert Jahren selbst gesteuert haben.

    Eine durch seit hundert Jahren über die Jahrzehnte immer mehr durch die Übernahme und weitere Übernahme und Ausbau von lupenreinen sozialistisch/kommunistischen Massnahmen und Institutionen geschwächte, und ja, fast schon abgeschaffte, Marktwirtschaft glaubt sein Heil und Weiter in noch immer mehr sozialistischen Massnahmen zu sehen.

    Sozialistisch/kommunistische Massnahmen und Institutionen wie Zentralbanken, Fiatgeld, Ponzi-Sozialsysteme, Konkursverschleppungen im grossen (Staaten) und kleinen (sich am Markt verspekuliert habende Unternehmen und “Reiche”), bis hin zum direkten Betrug der Menschen über Inflation oder überhaupt Enteignung.

    Und für was, wenn man sich das Jahr 2019 ansieht ?

    Um nun von hard-core ideologischen Sozialisten und Kommunisten wie den Grünen, einem Corbyn, einer Ocasio-Cortez, Sanders, you-name-them, vorgehalten zu bekommen die Marktwirtschaft “funktioniere nicht” und “führe zu Ungerechtigkeiten” ?

    Derweil die ganzen Massnahmen und Einrichtungen, welche seit hundert Jahren die Marktwirtschaft schwächen und zerstören, und in die Sackgasse geführt haben, eigentlich der Kernideologie-Mist dieser oben genannten Typen ist.

    Die Lehre aus der Geschichte:

    So wie einem die Folgen der Inflationspolitik früher oder später einholen werden, genau so werden einem die Folgen von immer mehr Sozialismus einholen.

    Und seien die Folgen auch die dass einem die Sozialisten vorwerfen und die Wähler wegschnappen mit der Lüge dass die “marktwirtschaftlichen” Einrichtungen nicht funktionieren würden, obwohl es eigentlich den Sozialisten ihre eigenen sind.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .