Das mußte ja kommen…

Von | 18. Juni 2013

“……At first he blamed opposition, hooligans, foreign governments, now Turkey’s PM (Erdogan, Anm.) charges Western, Jewish financiers of scheming to topple economy through prolonged demos…” (mehr hier)

5 Gedanken zu „Das mußte ja kommen…

  1. FDominicus

    Ist schon klar, der ewige Jude. Man das nervt speziell von einem solchen Betonkopf wie Erdogan ganz ungeheuer. Ein GRÖPAZ mit der “Religion des Friedens” als “Stütze”. Was soll dabei Gutes herumkommen? Auch die Türkei wird pleite gehen… – glücklicherweise.

  2. Josef Roth

    Daß Adolf Erdogan ein lupenreiner Antisemit ist sollte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Der Krach mit Israel, den er provoziert hat, war für ihn nicht nur politisches Kalkül sondern eine Herzensangelegenheit.

  3. Rennziege

    Wenn der Islam, die islamischen Staaten, die Plästinenser, aber auch die mitteleuropäischen Roten und Grünen nicht Israel als ständigen Sündenbock für ihre eigene Vorgestrigkeit hernehmen könnten … dann stünden sie so nackt da wie weiland der Kaiser in seinen vermeintlich neuen Kleidern.

  4. Suwarin

    @Rennziege
    Sündenböcke gibt es genug in der Welt. Nur keinen so langlebigen, wie das jüdische Volk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.