Das neue sozialistische Deutschland – so könnte es aussehen

Nichts ist schwerer vorherzusagen als die Zukunft. Aber mit etwas Phantasie lässt sich ausmalen, wie es in dem neuen sozialistischen Deutschland aussehen könnte, das Juso-Chef Kevin Kühnert mit religiösem Ernst anstrebt. mehr hier

2 comments

  1. TomM0880

    Nur der Kapitalismus ist fähig die Bedürfnisse der Menschen täglich – auf einem (fast) für jeden leistbaren Preisniveau – sicher zu stellen.

    Der Sozialismus mach alle gleich arm, und am Ende gibt es Mord, Bürgerkrieg und Unterdrückung.

    Ich lebe gerne in einer Welt, in der ich “weniger” besitze als andere. Aber immerhin besitze ich etwas, bzw habe ich die Möglichkeit durch den eigenen Fleiß oder Leistung meinen Lebensstandard (oder für meine Kinder) zu verbessern.

    Im Sozialismus schafft man das nicht.

  2. Selbstdenker

    @TomM0880:
    Aus ökonomischer Sicht perfekt beschrieben.

    Ich muss allerdings ergänzen, dass sich beim Sozialismus um eine doktrinäre Philosophie handelt, die sich als ökonomische Lehre ausgibt, die über vordergründiges Moralisieren vermarket wird.

    Mit Argumenten erreichbar ist eine Mehrheit temporär Verführter bzw. Irregeführter. Der kleinen, aber umso radikalere Minderheit von “Gläubigen” geht es nicht um positive Resultate für andere, sondern um ihr eigenes Statusempfinden (meist in Verbindung mit einer erhofften Erniedrigung / Abwertung jener verbunden, die etwas besser können als sie selbst).

    Am Beispiel von Kevin kann man gut studieren, dass es ihm nicht um positive Resultate für die Allgemeinheit geht. BMW steht für ihn für all das was er nicht kann und auch niemals erreichen wird. Er möchte BMW zerstören, weil er glaubt, dass dies seinem gekränkten Selbstbild gut tut.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .