Das US-Dollar-Biest

“…Warum aber wird der US-Dollar immer beliebter? Nun, der Greenback ist die Währung der größten Volkswirtschaft der Welt, der unübertroffenen militärischen Supermacht – der Vereinigten Staaten von Amerika. Die US-Finanzmärkte sind bei weitem die größten, transparentesten und liquidesten der Welt. Ob es Ihnen oder mir gefällt oder nicht: Der US-Dollar ist nach wie vor die bevorzugte Währung für internationale Handels- und Finanztransaktionen. Unter den Papiergeld-Mitbewerbern ist derzeit kein einziger Kandidat in Sicht, der den Status des US-Dollars in absehbarer Zeit in Frage stellen könnte.

Nicht weniger wichtig ist an dieser Stelle die Tatsache, dass der US-Dollar als „Basiswert“ zahlreicher anderer Papierwährungen fungiert: Der US-Dollar stellt typischerweise den größten Teil der „Vermögenswerte“ dar, die die Zentralbanken weltweit zur Sicherung – als bilanzielle Gegenposition – ihrer eigenen Währungen halten. mehr hier

One comment

  1. dna1

    Den USD mit dem Euro oder einer anderen Währung zu ersetzen bringt genau gar nichts, im Gegenteil, so wie im Artikel beschrieben. Es bräuchte eine “Welt-Verrechnungswährung”, herausgegeben von der BIZ o.ä. Organisation (bitte nicht von Facebook) und in dieser Währung müsste dann zwingend der internationale Handel abgewickelt werden.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .