Das Wort zum Freitag

Von | 4. September 2015

Die wirksame Beschränkung der Macht ist das wichtigste Problem der Gesellschaftsordnung. Die Regierung ist für die Bildung einer solchen Ordnung nur unverzichtbar, um jedermann vor Zwang und Gewalt seiten anderer Personen zu schützen. Aber sobald die Regierung, um dieses zu erzielen, erfolgreich das Zwangs- und Gewaltmonopol beansprucht, wird sie auch die Hauptbedrohung für die individuelle Freiheit. (Friedrich von Hayek)

2 Gedanken zu „Das Wort zum Freitag

  1. Thomas Holzer

    “Aber sobald die Regierung, um dieses zu erzielen, erfolgreich das Zwangs- und Gewaltmonopol beansprucht, wird sie auch die Hauptbedrohung für die individuelle Freiheit.”

    Diese Gefahr besteht aber hauptsächlich in Demokratien!

  2. H.Trickler

    Ach wie lästerlich, denn schliesslich will die Regierung ja nur das Allerbeste für die Untertanen – oder??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.