Das Wort zum Sonntag

Von | 15. September 2013

“Look at all the misery in the Middle East for example. All these countries have Islam in common, and far too few dare to criticize Islam as an ideology, and what it’s doing to these countries. I know I might get punched in the face for saying these things, but my conviction is that less religion in the world would be better.” (Björn Ulvaeus, Gründer der legendären Band ABBA, im “WSJ”)

2 Gedanken zu „Das Wort zum Sonntag

  1. J. Peer

    Es wird wohl weniger auf die Quantität von Religion ankommen als mehr auf die Art von Religion(en) welche in einer Gesellschaft gegenwärtig ist.
    Das lehren die Vorgänge und der Umgang mit Religion in den verschiedensten Ländern dieser Welt.

  2. PP

    Mit der Religion als Ideologie stehen sie sich selbst im Wege! Lassen wir sie in Ruhe ihren Stiefel leben, vielleicht sieht’s in ein paar Hundert Jahren “besser” aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.