Das Wort zum Wochenende (den Grünen gewidmet)

Die Neigung unserer Zeitgenossen, obrigkeitliche Verbote zu fordern, sobald ihnen etwas nicht gefällt, und die Bereitwilligkeit, sich solchen Verboten selbst dann zu unterwerfen, wenn sie mit ihrem Inhalt durchaus nicht einverstanden sind, zeigt, dass der Knechtsinn ihnen noch tief in den Knochen steckt. Es wird lange Jahre der Selbsterziehung bedürfen, bis aus dem Untertan der Bürger geworden sein wird. Ein freier Mensch muss es ertragen können, dass seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muss es sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen. (Ludwig von Mises)

4 comments

  1. RobertSpeil

    Leider ist die nicht nur den Grünen gewidmet.Sondern dem arbeitsscheuen,größenwansinnigem Ídiotenvolk-Österreich.Siehe willkürliche Entscheidungen von unqualifizierten Amtsärzten ala Fr.Dr.Schweiger Verkehrsamt-ohne jede Haftung!

  2. rider650

    Die Neigung, obrigkeitliche Verbote zu fordern, nimmt immer mehr zu. Menschen in früheren Zeiten hätten sich die Dinge, mit denen unsere Herrscher davonkommen, nicht im Traume gefallen lassen. Sie Hans-Hermann Hoppe: von der Aristokratie zur Monarchie zur Demokratie – ein stetiger Niedergang.

  3. aneagle

    ein zwar sympathischer, jedoch folgenschwerer Irrtum zu glauben, dass aus Pöbel in “langen Jahren der Selbsterziehung” Bürger werden können. Eher wird aus frustrierten Bürgern Pöbel.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .