Das Wort zum Wochenstart

Von | 22. Dezember 2014

…Oh ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und die Christen zu Freunden. Sie sind untereinander Freunde. Wer von euch sie zu Freunden nimmt, ­gehört zu ihnen……” (Sure 5, 51)

4 Gedanken zu „Das Wort zum Wochenstart

  1. Herbert Manninger

    Ach was, falsch übersetzt/interpretiert.
    Und außerdem: Viele Moslems tun diesbezüglich garnichts.
    Und der Rest: Einzelfälle, die schon mal passieren können.
    Steht doch in allen seriösen Zeitungen, und die verkünden nichts als die Wahrheit.

  2. Fragolin

    Nein nein, das ist nicht der Islam!
    Ganz sicher nicht.
    Das steht da bloß so.
    Ist alles nicht so gemeint.
    Der Koran hat ja bekanntlich nichts mit Moslems zu tun.
    Oder umgekehrt.
    Wie auch immer…

  3. RobertSpeil

    Schön wäre es.Doch der Irrsinn ist im Aufwind-Leider

  4. Thomas F.

    @Fragolin
    Nun ja, eigentlich steht es schon so da. Aber man darf es doch nicht wörtlich nehmen! Eine heilige Schrift muss erst richtig interpretiert werden! Nur jemand, der viele Jahre Theologie studiert hat, ist qualifiziert derartige Sätze ins rechte Gegenteil zu verkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.