Das Wort zum Wochenstart

Von | 2. November 2015

Niemand, der den Vorwurf scheut, die Weltgeschichte verschlafen zu haben, kann noch länger von einem möglichen ‚Mischsystem’ reden, so als ob es sich hier um etwas ‚Drittes’ handele, das uns erlaube, der oft unbequemen Wahl zwischen Marktwirtschaft und Kollektivismus als Prinzipien der wirtschaftlichen Ordnung auszuweichen. (Wilhelm Röpke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.