Der alte Code und das neue Virus

Zwei Spezialisten haben sich die Computer Modellierung des britischen Wissenschaftlers Neil Ferguson, der die Regierung in Sachen Corona beriet, näher angesehen. Sie sagte Millionen von Corona-Toten voraus und beeinflusste weltweit die Lockdown-Maßnahmen. Das Urteil der IT-Fachleute ist verheerend: Es handele sich womöglich um den zerstörerischsten Softwarefehler aller Zeiten, was die wirtschaftlichen Kosten und die Zahl der verlorenen Leben anbetreffe./ mehr

6 comments

  1. Dr. HR Schönherr

    bullshit

    nach 40 Jahren Intensivmedizin weiß ich, dass niemand ohne Grund intubiert wird.

  2. astuga

    Gerade nach 40 Jahren Intensivmedizin sollte man wissen, dass vieles vom richtigen Zeitpunkt und der Dauer der Behandlung abhängt.
    Es ist also gar keine Entscheidungsfrage zwischen Ja oder Nein, sondern deutlich komplexer.

    Und hat mit Corona jetzt nichts zu tun, aber ich kannte mal einen Krebspatienten der privat versichert war und der bereits sterbend vom Arzt noch mit sinnlosen Therapien gequält wurde – sicher nur aus lauteren Motiven, nicht wegen des Geldes.
    Ärzte sind auch alle nur Menschen.

    www . daserste.de/information/politik-weltgeschehen/monitor/videosextern/beatmung-von-covid-19-patienten-spiel-mit-dem-feuer-100 . html
    http://www.tagesschau.de/investigativ/monitor/beatmung-101.html

  3. sokrates9

    Es gibt die Story aus Bergamo keine Ahnung ob fake wo die Triage durchgeführt wurde und Patienten +über 80 niocht mehr auf die Intensiv aufgenommen wurden. Angeblich überlebten viele die Intensiv nicht, während einige über 80 jährige, abgewiesen, wieder gesundeten…

  4. Klaus Kastner

    Ich habe meinen Sohn, der Informatiker ist, um seine Meinung zu diesem Artikel gefragt und hier ist sie:

    Zitat:

    Kurz gesagt: Polemischer Dreck.

    […] “Er prognostizierte 2,2 Millionen Coronatote für die USA und 500.000 für Großbritannien. Auf diesem Modell beruhte letztlich die Corona-Strategie der Abflachung der Kurve „flattening the curve“ durch Social Distancing und Lockdown. Heute erweist sich dieses Modell als hysterische Überschätzung.”

    Die USA haben bereits knapp 100K Tote, UK 35K. Und das mit einem Lockdown von zwei Monaten. Es weiß wohl niemand, wo wir ohne Maßnahmen jetzt stehen würden, aber 100K mit vs 2.2M ohne für USA, und 35K mit vs. 500K ohne für UK sind wohl alles andere als fantastisch.

    “Man hat gesagt, wenn wir den Fallschirm nicht öffnen, dann werden wir zu Tode stürzen. Wir haben den Fallschirm geöffnet, sind aber nicht zu Tode gestürzt. Man hat uns angelogen!”

    “Schon vor 20 Jahren Schnee von gestern – Das Modell von Imperial scheine auf einer Programmiersprache namens Fortran zu basieren, die schon vor 20 Jahren Schnee von gestern gewesen sei.”

    Fortran ist noch immer die Sprache wenn es um Hochleistungs-numerische-Computation geht. Die Sprache ist optimiert für die Berechnung irrsinniger Mengen an Daten.

    Ich hab dann aufgehört weiterzulesen, ich mag solche polemischen Texte nicht. Wenn es Substanz gibt, dann kann man diese auch ohne Polemik präsentieren.

    Ende Zitat

  5. Menschmaschine

    @ Klaus Kastner

    Was sagt Ihr Sohn zum Leserbrief eines Mathematikers am Ende des Artikels? Ich fand den sehr interessant, bin aber in keinster Weise vom Fach.

  6. astuga

    Dieser Neil Ferguson hatte bereits 50.000 Creutzfeldt-Jakob-Tote (es waren dann 177) und 200 Millionen Tote weltweit wegen der Vogelgrippe vorhergesagt.
    Bei der Schweinegrippe behauptete er, es würden bis zu 65.000 Menschen alleine in Großbritannien sterben.

    Und jetzt bei Corona hat er sich selbst nicht mal an den Lockdown gehalten der auf seine Empfehlung hin ausgerufen wurde.
    Also ich glaube auch weiterhin an Neil Ferguson und seine Berechnungen – was kann schon schief gehen… *Sarkasmus off

    https://www.spectator.co.uk/article/six-questions-that-neil-ferguson-should-be-asked

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .