Der Collateral Demage der Deutschlandwahl

Von | 29. September 2013

“….Nach der Bundestagswahl wird die deutsche Politik noch energischer als bisher versuchen, die Währungsunion zusammenzubinden. Die Bereitschaft zu einer stärkeren Harmonisierung und Umverteilung in der EU dürfte zunehmen, der Ruf nach Vergemeinschaftung von Schulden lauter werden…..” (NZZ)

Ein Gedanke zu „Der Collateral Demage der Deutschlandwahl

  1. Rennziege

    Harte Nuss zu knacken: Ist “demage” ein Wortspiel oder ein Typfäler in “damage”?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.