Der demographische Sieg des Islam

Im Jahr 2070 wird es auf der Welt erstmals mehr Muslime als Christen geben, prognostizieren US-Forscher. Details hier.

7 comments

  1. Thomas Holzer

    ja, ja; die Prognosen…………
    in Österreich wird schon seit 2009 für jedes kommende Jahr der Aufschwung prognostiziert 🙂

  2. aneagle

    Die Anzahl islamischer Nobelpreisträger hingegen wird konstant bleiben: Soviel ist schon heute klar, da kann Saudi-Arabien neben den klammen französische Universitäten auch noch alle ebenso gefügigen englischen Wissenschaftsschmieden mit Unmengen an Petro-dollars subventionieren. Zu leicht verdiente Grants sind Gift für die Qualität, sie machen die Birne schlapp, wie man am bisherigen Output der BDS- societies erkennen kann. 😉

  3. Alexander Scheiner, Israel

    Dann muss die Politik reagieren: Kindergeld fuer junge Eltern, Erziehungsbeitraege fuer Kinder und Jugendliche, soviel Kitas wie moeglich.

    Und ein konsequenter Einwanderungsstop fuer Muslims in europaeische Laender.

  4. Thomas F.

    @Alexander Scheiner, Israel
    Zu ergänzen wäre noch: Verhütungsverbot für Christen und Zwanqssterilisation für Muslime.

  5. aneagle

    @ Alexander Scheiner
    “dann muß die Politik reagieren ”
    G´tt bewahre!
    Wenn die Politik agiert oder reagiert, ist das Scheitern programmiert !

    Der Staat ist nicht omnipotent, der Staat ist die Summe der Ineffizienzen seiner Bürger.
    Wie die Existenz von b´tselem (Bts) im Lande und BDS international schmerzlich zeigen:
    Auch Israel kann sich den Schwächen einer modernen Demokratie nicht entziehen.

    @Thomas F.
    Verhütungsverbot für Christen hat die katholische Kirche versucht. Mit überschaubarem Erfolg.
    Das ein solches Verbot die Intelligenz hebt, dafür ist die Kirche bisher jeden Beweis schuldig geblieben.
    Bis jetzt gilt unwidersprochen:
    ein mehr an GrünInnen bringt nur ein mehr an zerstörten Mariahilferstrassen 😉

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .