Der eigentliche Skandal liegt in der Naivität der Deutschen

“…..Der Staatsbesuch des türkischen Autokraten lenkt den Blick darauf, dass dessen verlängerter Arm Ditib immer noch mit deutschen Steuergeldern gesponsert wird. Eine gefährliche Kapitulation vor Erdogan….” (weiter hier)

7 comments

  1. sokrates9

    Die Bürgermeisterin die jahrelang für diese Mosche gekämpft, interveniert und planiert hat, wurde zur Eröffnung nicht einmal eingeladen! Die Naivität ist wirklich beachtlich!

  2. jaguar

    Ein wohlstandszersetztes Volk welches jeden natürlichen Überlebens- und Gefahreninstinkt verloren hat! Und nebenbei: wie kann ein weltliches ausländisches Staatsoberhaupt eine religiöse Einrichtung in der BRD eröffnen? Das sagt alles! Und Deutschland schaut zu….

  3. Rado

    Vor einigen Jahren hat ein gewisser Aussenminister Spindelegger seinem türkischem Amtskollegen in Wien DESSEN türkische Klassenzimmer vorgeführt! Das Ergebnis des Auftrittes ist bekannt.

  4. Mona Rieboldt

    Sokrates9
    Es war vor allem der vorige OB Schramma, der mit allem für die Moschee in Köln kämpfte. Die jetzige OB Reker wurde in letzter Minute eingeladen, sagte aber ab, weil sie da keine Rede halten durfte. Diese politisch nützlichen Idioten sind halt nach dem Bau der Moschee nicht mehr nützlich, Idiot bleibt. Auch die Kirchen sind nützliche Idioten.

  5. Rado

    Nicht einmal der Kölner Erzbischof wurde eingeladen, wo er sich doch schon so darauf gefreut hatte.

  6. Johannes

    Mit der Eröffnungsfeier der wuchtigen Moschee, Verzeihung ich meinte natürlich der Kaserne, hat sich der deutsche Staat und die Stadtgemeinde völlig blamiert. Es war ein Vorgeschmack was passiert wenn der Islam an Vormacht gewinnt und seine deutschen Gönner links liegen lässt weil er sie nicht mehr braucht.

    Ich vermute sehr viele Politiker und Gutmenschen werden wenn es so weit ist ohne Probleme zum Islam konvertieren und die Liebe die ihnen dann entgegengebracht wird genießen. Das meine ich ernst war kein Scherz. So wie Broder es sagte die gewaltige Macht scheint auf viele sexy zu wirken.

  7. aneagle

    Sag mir wer deine Freunde sind und ich sage dir, wer Du bist. Ob Russland, Iran, oder Türkei
    – deutsche Regierungen haben sit jeher ein Faible für Despoten(siehe auch: G. Schröder, S. Gabriel, et al. Aber die gleichen Speichellecker der Macht halten sich selbst ernsthaft für Demokraten. Welcher Demokrat, der halbwegs bei Sinnen ist, baut dem befreundeten Sultan eine komplette Panzerfabrik mitten in die Türkei? Wer veräußert Rüstungsgüter um 245 Millionen pro Jahr an Saudiarabien? Wie wäre es mit einer hochmodernen AKW-Anlage samt automatischer Plutoniumanreicherung für Freund Rohani im Iran? Muss aber bald sein, denn im Atomkraft-know-how, geht Deutschland, dank seiner populistischen linxgrünen Kanzlerin, recht bald die Puste aus. Was, genau betrachtet, eher ein Glück ist, denn deutsche Innen- und Außenpolitik ist wahrlich von allen guten Geistern verlassen.
    https://www.achgut.com/artikel/die_besondere_verantwortungslosigkeit_deutschlands

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .