“Der Euro, ein Hirngespinst der EU-Eliten”

Von | 16. Mai 2014

“…..Steigende Kurse an den europäischen Börsen, ein starker Euro und vor allem auch tiefe, zuletzt deutlich gefallene Renditen bei Anleihen europäischer Peripheriestaaten deuten an, dass Anleger die Krise in Europa abgehakt haben und zuversichtlich nach vorne blicken….” (Warum das nicht stimmt: hier)

Ein Gedanke zu „“Der Euro, ein Hirngespinst der EU-Eliten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.