Der Euro-Zone droht ein neuer Griechenland-GAU

Griechenlands Premier Alexis Tsipras will den Machtverlust bei den nächsten Wahlen verhindern. Deshalb verteilt er teure Wahlgeschenke und dreht wichtige Reformen zurück. Ökonomen sind alarmiert – und machen einen ungewöhnlichen Vorschlag. weiter hier

3 comments

  1. sokrates9

    Macron zeigt doch jetzt dass Einhaltung von Kriterien immer nur für die anderen gilt! Warum soll sich jetzt da Griechenland anstrengen? Sozialismus und Schuldenmachen ist eine unverrückbare Einheit! Wie hoch sind eigentlich die Gesamtschulden der EU ? Solche Daten werden nie veröffentlicht!

  2. sokrates9

    dna1 – Danke! Österreich hat mehr Schulden pro Kopf wie Griechenland! – Find ich interessant!:-)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .