Der Iran, schon bald ein Partner des Westens

Von | 15. Mai 2015

“……Die Vergewaltigung und Folter von Kurden und Dissidenten im Iran – Männern wie Frauen – ist mittlerweile weithin verbreitet und systematisch.
Jüngstes Beispiel ist das von Farinaz Khosrawani (25). Wie kurdische Medien berichten, stürzte die im Hotel Tara in Mahabad, in Iranisch-Kurdistan beschäftigte Kurdin am 4. Mai aus einem Fenster im vierten Stock eben jenes Hotels.
Khosrawani soll in den Tod gesprungen sein, um der Vergewaltigung durch einen Sicherheitsagenten der iranischen Regierung zu entgehen; die Umstände ihres Todes wurden bislang nicht bestätigt….” (hier)

Ein Gedanke zu „Der Iran, schon bald ein Partner des Westens

  1. waldsee

    friedensreligion eben und sicher nur friedenstiftende aktion gegen ungläubige.
    dr.sharif,uzay bulit sind sicher muslime. kann man ihren berichten glauben schenken ?
    was ist propaganda,was gegenpropaganda?(an diesem artikel beteiligt: iraner ,kurden,türken,schiiten…..)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.