Der Kampf um das Wesen des Islam

“…..Warum ist die radikalislamische Terrormiliz Islamischer Staat (IS) so erfolgreich im Rekrutieren neuer Kämpfer? Wie kann diese nihilistische und menschenverachtende Brutalität sinnstiftend sein? Und vor allem: Warum ist die arabische Welt so sprach-, konzept- und wehrlos?….” (hier)

13 comments

  1. Fragolin

    Als der von unseren Schreiberlingen hoch umjubelte “arabische Frühling” einsetzte und die Franzosen Libyen in die Demokratie zu bombardieren versuchten, in Ägypten Panzer rollten und Assad zum Gottseibeiuns erklärt wurde, mahnten vernünftige Stimmen, dass selbst Gaddhafi, Mubarak und Assad gemeinsam das kleinste mögliche Übel für die Welt und ihre Völker darstellen würden. Sie warnten vor religiösem Fanatismus und den IMMER auftretenden Greueln der endlich frei ausgelebten “Friedensreligion” – und wurden prompt als Demokratiefeinde und islamophobe Hetzer diffamiert.
    Ein weiterer Beweis, dass die Mahner und Rufer in der Wüste des Meinungsmonopols der Realitätsverweigerer zwar jene sind, die am Ende Recht behalten, aber trotzdem ungehört bleiben müssen. Der IS ist nichts anderes als eine außer Kontrolle geratene Ausgeburt der hinter den Kulissen agierenden Unterstützer der Umstürze in den Ländern des “arabischen Frühlings”. Und hätte der Westen aktiv Assad vernichtet, wären diese Horden noch viel schneller aus ihren Löchern gestürmt.
    Wo immer ein Machtvakuum entsteht, saugt es jene am schnellsten an, die das größte Machtbestreben haben. Und wer, wenn nicht die Weltherrschaft anstrebende Fanatiker, hat dieses?

  2. Heinrich Elsigan

    Viele Muslime aus dem Westen schlossen sich dem islamischen Staat zum kämpfen an. daesh sind Fremde.
    Ich will mal näher darauf eingehen, welchen Strömingen der z.B. türkische Muslim hier ausgesetzt ist.
    Die Eltern des türkischen Muslimen sagen ihren Kindern:
    Wähle Links und lebe konservativ, denn unter links ging es uns gut.
    Die Migrantenvereine sind von jungen Grünen oder SJÖ, die sagen:
    Wähle links und sei Ultrakommunist. Nur wir können dich vor den harten Rechten schützen, aber dafür musst du bei nowkr mitmachen.
    und der Imam in der Moschee ist wahabitisch oder Salafist, weil unsre liebe Regierung halt lieber ein König Abdullah Zentrum hier hat, als einen osmanischen Islam, wo nicht nach dem Freitagsgebet geköpft wird.

    Ich möchte noch anmerken, dass mehr islamische geprägte Staaten gegen den IS derzeit in der US geführten Allianz kämpfen als europäische.

    Welches Signal wünschte sich Herr Ortner denn sonst als ohne UN-Mandat offen Krieg gegen den IS zu führen?

    Reichen solche Bekundungen von Herrschern von islamisch geprägten Staaten nicht aus?
    https://twitter.com/HassanRouhani/status/548175496609943552
    Erdogan gratuliert Christen zu Weihnachten:
    http://dtj-online.de/erdogan-christen-turkei-weihnachten-botschaft-44935

  3. Heinrich Elsigan

    Viele Muslime aus dem Westen schlossen sich dem islamischen Staat zum kämpfen an. daesh sind Fremde.
    Ich will mal näher darauf eingehen, welchen Strömingen der z.B. türkische Muslim hier ausgesetzt ist.
    Die Eltern des türkischen Muslimen sagen ihren Kindern:
    Wähle Links und lebe konservativ, denn unter links ging es uns gut.
    Die Migrantenvereine sind von jungen Grünen oder SJÖ, die sagen:
    Wähle links und sei Ultrakommunist. Nur wir können dich vor den harten Rechten schützen, aber dafür musst du bei nowkr mitmachen.
    und der Imam in der Moschee ist wahabitisch oder Salafist, weil unsre liebe Regierung halt lieber ein König Abdullah Zentrum hier hat, als einen osmanischen Islam, wo nicht nach dem Freitagsgebet geköpft wird.

    Ich möchte noch anmerken, dass mehr islamische geprägte Staaten gegen den IS derzeit in der US geführten Allianz kämpfen als europäische.

    Welches Signal wünschte sich Herr Ortner denn sonst als ohne UN-Mandat offen Krieg gegen den IS zu führen?

    Reichen solche Bekundungen von Herrschern von islamisch geprägten Staaten nicht aus?
    https://twitter.com/HassanRouhani/status/548175496609943552
    Erdogan gratuliert Christen zu Weihnachten:
    http://dtj-online.de/erdogan-christen-turkei-weihnachten-botschaft-44935

    Sie werden sich diesen Kommentar nie veröffentlichen trauen Herr Ortner, aber GOD CIA und holy ghost NSA wissen das alles 🙂

  4. Ähm

    Es ist nicht alles Gold, was “Welt” ist, Herr Ortner. Dieser Artikel ist nur das übliche ausweichende Gefasel, ohne der Realität ins Auge zu blicken! Beispiele?

    “Sie [Anm.:die arabische Welt] sitzt in verantwortungsloser Apathie lieber sprach- und regungslos vor den Gewaltexzessen der islamistischen Mörder wie das Kaninchen vor der Schlange.

    Falsch! Die Wahrheit ist, dass sich die meisten Museln insgeheim freuen wie ein Affe im Zoo, der hört, dass draußen die Affen die Menschen niedermetzeln. Moslems wollen nicht mit uns zusammen leben. Moslems wollen so leben, wie sie leben und sie wollen es am liebsten in unserem Land, weil es so üppig und schön ist. Es gibt ein arabisches Sprichwort:”Wenn du den Gegner nicht töten kannst, küss ihm die Hand, in der Hoffnung dass Allah ihm die Hand abschlägt.”.
    Diesem Motto folgen die meisten Muslime!

    “Auch mit diesem chronischen Minderwertigkeitskomplex arabischer Jugendlicher muss der Aufstieg des IS erklärt werden, der in narzisstischer Manier längst vergangene Größe und Macht heraufbeschwört und suggeriert.”

    Nein, nein und nochmals nein! Wann kapieren die Linken endlich, dass diese Monster stolz auf ihre Herkunft sind? Stolz, Moslem zu sein und stolz, Nichtwestler zu sein. Die haben keinen Minderwertigkeitskomplex, im Gegenteil, die meinen sie seien uns überlegen!

    Auch das Geschwurbel, dass doch in Tunesien wieder Demokratie herrscht und damit “endlich zeigt”, dass der Islam nicht so ist, ist unerträglich!
    Die Linke glaubt doch tatsächlich, dass Demokratie Wohlstand bringt. Geht’s noch dümmer? Demokratie ist nur der Zwinger um die Macht des Staates zu beschneiden, mit Wohlstand hat das nichts zu tun. Wohlstand kommt von individueller Freiheit, einem konsistenten Recht und einer Kultur, die bereit ist, ständig nach Besserem zu streben.
    Und wenn die Museln noch so eine tolle Demokratie hergezaubert bekommen, sie werden dies nie begreifen, daher nie wachsen und sie wollen es nicht einmal.

  5. Heinrich Elsigan

    Herr ‘Ähm’ 0, ich orte eher den Minderwertigkeitskomplex bei Europäern zur Zeit.
    Aber wir können gerne auch in so einer homogenen Gesellschaft wie die Japaner ohne Zuwanderer mit der Alterspyramide leben.
    Wir brauchen nur das Rentenantrittsalter auf 69 erhöhen.

    Eine andere Möglichkeit wäre es nur TOP-Qualifizierte hineinzulassen!
    Aber mal ehrlich: Welcher TOP-Qualifizierte hat Bock auf den Rote-Kommunisten, schwarze Jäger Kommunisten, burschi Kommunisten, GrünInnen mit Privilegien neofeudalen Parteienstaat mit Steuern jehenseits von Gut und Böse?
    Die einzig liberale Partei hat hier 8%. Also diese Idee wird so nichts!

  6. Ähm

    “Die einzig liberale Partei hat hier 8%. Also diese Idee wird so nichts!”

    Liberale Partei? Österreich? Wo? Ist mir was entgangen?

  7. Thomas Holzer

    Man hüte sich vor (unzulässigen) Verallgemeinerungen und davor, glauben zu wissen, wie jemand anderer denkt.

  8. Christian Peter

    Das Loblied auf Tunesien ist ziemlicher Unsinn, denn in Tunesien werden die allermeisten Dschihadisten rekrutiert. Auch das der IS eine Vereinigung von ‘Verlierern’ sei deckt sich nicht mit der Realität, denn es ziehen erstaunlich viele Ausgebildete und Akademiker in den heiligen Krieg.

  9. Syria Forever

    Heinrich Elsigan

    Geographie ist nicht Ihre Stärke. Was sollte die West-Sahara mit Tunesien zu tun haben?

    Auch über den Islam haben sie wenig Ahnung wenn Sie Erdolf of Turkey als moderaten Islamisten verkaufen wollen. Das House of Saud, Erdolf of Turkey, King of Jordan, HAMAS, ISID, Peshmerge, name it. Alle das selbe. Mörder.
    Vorgestern wurde ein Mitschnitt eines Gespräches von Erdolf of Turkey und diesem Davutoğlu von mehreren News veröffentlicht. Das Gespräch wurde vor kurzem aufgezeichnet und in dem Gespräch fordert Erdolf Davutoğlu auf sofort in Ain al-Arab ein zu greifen, also mit Waffen und Unterstützung, und den Freunden der IS-Mörder Brigaden gegen die Kurden zu helfen. In der Türkei laufen Teile der TAF, Allahu Akbar plärrend, durch die Gegend. Soviel zu Ihren Strömungen der Türken und Sie haben die Kurden vergessen. Auch davon gibt es Millionen in Europa. Erdolf of Turkey hat die Türkei Gesellschaftlich wie Wirtschaftlich zerstört.
    Was noch schlimmer zu Buche steht? Erdolf ist ein ungebildeter, dummer Mensch ohne Erziehung oder Bildung. Wie sieht da erst der Zulauf aus??
    Zu Ihrer Allianz. Es war nie anders, die IS-Mörder wurden immer von der Türkei, Saudi Arabien, Qatar etc. unterstützt. Das ist auch jetzt nicht wesentlich anders. In Jordanien hat das Militär Abdullah II ausrichten lassen, dass sie nicht gegen sondern auf Seiten der IS-Mörder Brigaden stehen.
    Noch als Frage; “Wozu ein UN-Mandat für einen Haufen Mörder, Vergewaltiger und schlimmeres? Damit würde die UN nur diesen Kreaturen einen Anstrich von Legitimität verleihen. Naja. Von der UN ist alles zu erwarten…”
    Meiner persönlichen Meinung ist General Issam Zahreddine der perfekte Mann für die Aufgabe. Den Namen schon einmal gehört? General Issam Zahreddine. Ein Druse und seine Einheiten bestehen aus Drusen, Arabern, Alaviten, Christen, Yeziden und mehr. Eines haben seine Einheiten aber gemeinsam. Die IS-Mörder Brigaden machen deren String-Tangs nass wenn sie den Namen “Zahreddine” nur hören. Wie ist es mit Ihnen?
    Ich bin ein FAN von General Zahreddine!! 🙂

    PS. Sie als Türke sollten doch wissen was derzeit, jetzt und heute, in Cizre vorgeht? Wissen Sie das? PKK ermordet Hezbollah. PKK geht von Haus zu Haus und ermordet Menschen. Jandarma rufen um Hilfe. Erdolf of Turkey? Keine Reaktion. Ein junger Offizier hat vor kurzem aus Cizre versucht Hilfe zu organisieren mit den Worten: “Wir wissen nicht ob wir morgen noch leben. Es gibt unzählige Tote, überall. PKK wirft Menschen einfach aus den Fenstern. Wir benötigen Hilfe!”

    Shalom

    PS.

    Jetzt fehlt nur noch das unverdauliche, geknickte Geschwurbel dieses Todenhöfers, der, mutig, Todesverachtend die IS-Mörder Brigaden besuchte. Wenig Wahrheiten waren in seinen Berichten, dafür hat Herr Todenhöfer gleich die Schuldigen gefunden. Nicht die IS-Mörder Brigaden, deren Unterstützer wie Saudi Arabien, Türkei, Qatar, UAE, USA und Europa, nein, Pegida hat die Schuld an den Massenmördern der IS-Mörder Brigaden. Verkehrte Welt, nicht wahr?

    Persönlich lese ich mich täglich durch zahlreiche News in Europa. Bis heute habe ich noch keinen Bericht über den Mittleren Osten, Syrien und Iraq oder den IS-Mördern gefunden der auch nur annähernd Fakten transportiert.
    In Europa werden die Menschen bewusst belogen um Angst und Schrecken zu verbreiten.

  10. Heinrich Elsigan

    @Syria Forever
    schauen sie, wir wissen, dass Erdogan, die USA und auch der liebe Mossad Djihadi Rebellen in Syrien unterstützt hat um Hissbolah und Assad zu schwächen. Wer unterstützte Assad? Iran und der lupenreine Demokrat Putin.
    Hier in dem Blog treiben sich homophobe herum, wie der senile altdeutsche A. Unterberger, gegen den ist Putin super tolerant.

    Ich hoffe für den nahen Osten sehr, dass die USA und Putin das Stellvertreterkriegsspiel langsam beenden. Ich weiß nicht sonst, was noch passieren wird. Im nahen Osten ist bei den unterschiedlichsten Gruppen doch alles sehr einfach, par Rebellen bekommen par Waffen.

    Aber weil sie so lustig sind syria Forever noch einen kleinen Witz, den ich von einem YPG Kämpfer hörte:
    Assads Soldaten und Meuchelmörder heben vor dem Kampf die Hände zum Himmel und rufen Allah und wenn sie nahe dem Boden sind stönen sie ein letztes Mal ‘bashar’

    Erdogan lässt die PKK halt gegen die “böhse” iranisch beeinflusste Hizbulah gewähren. Das nennt sich Friedensprozess mit den Kurden.

    Sichwe weiß ich, dass die schöne demokratische Entwicklung der Kurden in Syrien viele Schattenseiten, wie vertreiben von gebikdeten syrischen Ärzten etc. auch mit sich hat. Aber die USA braucht halt im Moment eine dringende Imagekorrektur. Als Helfer der edlen Kurden, die Freiheit und Demokratie wollen kann man sich erfolgreich medial profilieren nach den ganzen Folterskandalen im Irak und Afghanistan. Außerdem so schlimm sind die Kurden nicht, ich will daran erinnern was Saddam ihnen angetan hat. Dafür sind die Kurden eigentlich recht human geblieben.

    ihr guter Assad hat ein Problem: Er ist zu ein ruhiger gebildeter Mann. Weder die USA, noch Putin und auch nicht Israel wollen einen ruhigen gebildeten Herrscher. Einen Populisten kann man viel leichter steuern, vergessen sie das niemals!

    Sie geben vor Jude zu sein?
    Die paranoiden israelischen Zionisten unterstützen doch

  11. inside syria -- syria inside

    ich kann nur den kopf schütteln über das was ich hier zu lesen bekommen habe … hat einer von Ihnen sich gefragt warum assad nicht den is angreift: na? klickerts? JAWOHL weil assad die is gemacht hat und unterstützt. selbst mit puntins Unterstützung wurde noch keine Stellung des is angegriffen … wohl auch sehr seltsam oder?
    alles das gleiche pack! da der fisch immer vom kopf her zum stinken anfängt sollte man endlich damit anfangen die verantwortlichen für das was dort passiert zur Rechenschaft ziehen.
    also assad weg! Baghdadi weg! und das Fähnchen im wind erdogan könnte man bei dieser Gelegenheit auch gleich entfernen….

    mein herz gehört dem geschundenen Volk das, vertrieben aus der Heimat in die welt verstreut kein zu hause mehr hat.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .