Der Kollaps der Grande Nation

Die Europawahlen sollen im Frühjahr 2019 stattfinden. Umfragen zeigen, dass der Rassemblement National die Führung übernehmen wird, weit vor La République En Marche! [Die Republik in Bewegung!], der von Macron gegründeten Partei. weiter hier

6 comments

  1. sokrates9

    Ich sehe keinen Unterschied im Verhalten von Macron und der EU, die ja auch die Welt mit Klimazielen retten will! Ein Scheitern von Macron wird dramatische Auswirkungen auf ganz Europa haben!

  2. GeBa

    Ich habe – entschuldige Mona 🤭 – von Ödipussi nie viel gehalten und fühle mich nur bestätigt.
    Ich glaube nicht dass ein Scheitern negative Auswirkungen haben wird, denn es kann nur Besseres nachkommen.

  3. Falke

    Macron hat(te) ja den Plan, ein gemeinsames EU-Finanzministerium zu schaffen, in der geheimen Hoffnung, dass die anderen EU-Staaten (also primär Deutschland) die Schulden Frankreichs übernehmen werden. Darauf ist nicht einmal Merkel eingestiegen; sollte Merz neuer CDU-Chef (und dann wohl sehr bald Bundeskanzler) werden, kann sich Macron seine Pläne völlig abschminken.
    Und wenn der neue Innenminister den Islam, angesichts der hunderten Toten nach den islami(sti)schen Terrorangriffen, als “Religion des Glücks und der Liebe” empfindet, kann man dieses Glück wohl nur den Franzosen wünschen.

  4. Mona Rieboldt

    GeBa
    Ich habe auch nie viel von Macron gehalten. Da sind wir uns einig.

    Falke
    Ja klar will Macron deutsches Geld für seine Schulden haben. Aber man kann ihm nicht vorwerfen, dass er da an Frankreich denkt. Mir wäre auch lieber, deutsche Politiker würden in erster Linie an Deutschland denken.

    Was Merz angeht, da täuschen Sie sich vielleicht. Er wollte ja eine europäische Arbeitslosenversicherung. Selbst wenn er gewählt wird, kommt er sicher nicht im Osten an mit seinem Aktienkauf, dafür haben die meisten Leute kein Geld. Normalverdienst reicht für Miete und Lebenshaltungskosten. Und diese Euphorie für Merz, vielleicht endet er dann so wie SPD-Schulz. Auch bei Akk wird die CDU nicht gewinnen, sondern Wähler verlieren.

  5. Gerald Steinbach

    Schön langsam müssen sich die linken Eliten die Frage stellen, warum passieren solche Proteste nur in den “guten, humanen” Länder und in den bösen inhumanen Länder nicht, auch gibt es in bösen Länder keine Anschläge, oder sind das jetzt nur die temporären Übergangsverwerfungen?

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .