Der ORF, ein Bollwerk der Aufklärung

(C.O.) Der ORF sendet gerade einen Themenschwerpunkt unter der Bezeichnung “Mutter Erde”. Das ist insofern erstaunlich, als die Erde weder die Mutter des ORF-Chefs noch von sonst irgend jemandem ist. Was bedeutet “Mutter Erde” eigentlich? Ein Blick auf Wiki ergibt: Mutter Erde bezeichnet im religiösen Sinn verschiedene Vorstellungen von der Erde (im Sinne von Umwelt, Land, Natur oder Planet) als einer heiligen Ganzheit mit diversen übersinnlichtranszendenten Attributen. In vielen Sprachen der Welt wird die Erde weiblich und der Himmel männlich aufgefasst.[1]”    – Es ist immer wieder beruhigend zu sehen, wie konsequent der ORF seinem Bildungsauftrag nachkommt und geradezu ein Bollwerk der Aufklärung gegen esoterischen Unfung darstellt.

 

9 comments

  1. sokrates9

    Nachdem der ORF das Sprachrohr der Grünen ist, ist es doch konsequent jetzt vor den Wahlen den Boden für die Grünfreunde entsprechend aufzubereiten! Die meisten Redakteure des ORF waren links und wechseln jetzt zu den Grünen! Da zählt Esoterik voll – dagegen kann man rational schlecht argumentieren!

  2. Gscheithaufen

    Wie schon öfter festgestellt: nicht umsonst ist das Logo des ORF ein Loch…

  3. fxs

    Natürlich, der ORF huldigt mit der Mutter Erde einer pseudoreligiösen Mutterfigur. Und wo bleibt der Vater Mond? oder die Tante Sonne? Wurde auf die vertgessen?

  4. Rado

    Auskunft über “Mutter Erde” Gehirnfürze könnte vermutlich auch der famose Ex-Landwirschaftsminister Andrä Rupprechter leisten. Hat sich der nicht mal einen Spass gemacht, als er das Radetzkydenkmal am Ring entsorgen und durch ein “Mutter Erde” Denkmal ersetzen wollte.

  5. Erich

    @fxs
    Das mit Sonne und Mond ist nicht so einfach! Nur im Deutschen ist die Sonne weiblich und der Mond männlich. Andere Sprachen haben die Geschlechterzuordnung von Griechen bzw. Römern übernommen: der Sonnengott ist der strahlende Apoll, ein Vorbild an Männlichkeit. Die Mondgöttin Luna ist nicht einmal eine “Hauptgöttin” sondern steht irgendwo im Schatten. Sogar der Prophet der Friedensreligion hat Al-Lat ausgelöscht, die Mondgöttin der Araber. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob die ORF-Leute das alles überhaupt wissen, aber bedenken wir, dass die Betonung der Sonne gefährlich werden könnte: immerhin gibt es Klimaleugner die doch glatt behaupten, dass sie für die Klimaveränderungen fast alleine zuständig ist. Beten wir also zusammen mit dem ORF sicherheitshalber nur Mutter Erde an, die griechische Gaia oder die römische Tellus,

  6. Triumph Cruiser

    @Erich:

    “…dass die Betonung der Sonne gefährlich werden könnte: immerhin gibt es Klimaleugner die doch glatt behaupten, dass sie für die Klimaveränderungen fast alleine zuständig ist. Beten wir also zusammen mit dem ORF sicherheitshalber nur Mutter Erde an, die griechische Gaia oder die römische Tellus.”

    “Daumen hoch” !

  7. Thomas F.

    Als Bollwerk der Aufklärung gegen esoterischen Unfung läuft dem ORF derzeit nur noch Sebastian Kurz den Rang ab. Gerade im Gedanken an die junge Generation ist es beruhigend zu sehen, dass jemand, der den Anspruch stellt, das wichtigste Amt im Lande zu bekleiden, konsequent voranschreitet und zeigt, wie wichtig es ist, sich an Wissenschaft und Vernunft als Orientierungshilfen im Leben zu halten.

  8. Triumph Cruiser

    @GeBa:

    … wir sind nicht guuuut, – wir sind noch viiiiiiiiel besser !!! (3 Rufzeichen, wohl wissend, dass es sich bei Satzzeichen um KEINE Rudeltiere handelt)

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .