Der Pakt zwischen den Schweizern und dem Schakal

Von | 17. März 2016

“……Carlos the Jackal, the Marxist guerrilla who became a symbol of Cold War anti-imperialism, has told a newspaper that he moved freely through Switzerland in the 1970s under a “non-aggression pact” between the government and the Palestine Liberation Organization. He felt so safe that he flew to Zurich rather than Vienna airport on his way to neighboring Austria for his most spectacular coup: the kidnapping of oil ministers at OPEC headquarters in 1975, he told the Neue Zuercher Zeitung (NZZ) in a telephone interview from his prison in France….” (hier)

Ein Gedanke zu „Der Pakt zwischen den Schweizern und dem Schakal

  1. Thomas Holzer

    Welche Pakte es wohl in Österreich gegeben hat und noch gibt, von denen wir “einfache” Bürger überhaupt nichts wissen?! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.