Der Propagandakrieg gegen Israel

Von | 17. Mai 2021

Wieder einmal machen die Medien Israel für einen Konflikt verantwortlich, den die Hamas begonnen hat. Und wieder nehmen die Vereinten Nationen, der Internationale Strafgerichtshof und die Medien den jüdischen Staat aufs Korn. Dabei schreckt man auch nicht davor zurück, unbewiesene, zum Teil frei erfundene Behauptungen über israelische „Kriegsverbrechen“ ohne jeglichen Faktencheck als Tatsachen darzustellen./ mehr

2 Gedanken zu „Der Propagandakrieg gegen Israel

  1. Cora

    Und da gibt es Leute die sagen, sie sind bei der Demonstration dabei aus einem einfachen Grund: aus Solidarität! Das trauen sich die direkt in die Kamera zu sagen, miteinem breiten Grinsen!

    Soviel Chuzpe, um mal ein echtes jüdisches Wort zu benützen, muss man erst mal haben. Solidarität mit …Artikel lesen.

    Ist es wirklich zu viel verlangt, gegen solche Leute vorzugehen? Wenn man sich nur des Vergehens schuldig macht, die Regierungspolitik in Sachen Corona ironisch-kritisch zu beleuchten, wie es z.B. Jan Liefers tat, ein Vergehen aus Sicht des Juste-Milieus, wird gleich von Rundfunkräten Berufsverbot gefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.