Der Sommer der Blinden

Von | 19. Juli 2017

“….Die Ereignisse in Schorndorf, Reutlingen, Dortmund, München, Hamburg, Bad Pyrmont, Leverkusen, Heidelberg, Rostock, Ladenburg oder Bad Neuenahr bringen ein bekanntes Phänomen zur Blüte: Die kognitive Dissonanz. Sie entsteht, wenn neue Erkenntnisse der eigenen Meinung widersprechen oder eine Entscheidung als falsch erscheinen lassen. Unangenehme Neuigkeiten werden dann häufig missachtet und passende umso mehr geschätzt…” (weiter hier)

4 Gedanken zu „Der Sommer der Blinden

  1. mariuslupus

    CCTV ist nur ein Instrument. Man kann es nutzen, aber die vorhandenen Bilder, auch ignorieren. Sollten sie nicht den Vorstellungen der Politisch Korrekten entsprechen.

  2. Falke

    Das erleben wir doch fast täglich: jede kriminelle Tat eines Zuwanderers oder eines Linksextremen wird sofort als Grund für noch mehr “Kampf gegen Rechts” betrachtet. Es werden hundert “Entschuldigungen” und “logische Begründungen” für das Verbrechen gesucht und gefunden, als größte Gefahr wird dann immer die Tatsache angesehen, dass “Rechte” diese Taten für ihre dunklen Ziele missbauchen könnten. Daher werden auch nie wirksame Maßnahmen ergriffen, um diese Kriminalität zu verhindern bzw. die Täter abschreckend zu bestrafen.

  3. mariuslupus

    @Falke
    Die wirksamen Massnahmen werden nicht deswegen ergriffen, weil man es nicht kann, sondern weil man es nicht will !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.