2 Gedanken zu „Der Weg in die Schuldenwirtschaft

  1. Falke

    immer wieder – wie auch hier – die (bewusst?) irreführende Formulierung “der wirtschaftliche Schaden, der durch die Coronakrise angerichtet wurde”. Corona selbst hat gar nichts “angerichtet”, es waren (und sind) die nationalen Regierungen, die die Wirtschaft zwangsweise heruntergefahren haben. Ganz neutral gesagt, ohne zu bewerten, ob das notwendig, adäquat oder unvermeidlich war. Es sollte nur die Terminologie geklärt werden.

  2. GeBa

    Die politische Willkür hat den Schaden angerichtet, leider haben sich Handel und Gastronomie nicht genügend auf die Beine gestellt, denn die Lockdowns haben überhaupt nichts bewirkt, außer Frust und Zorn in der Gesellschaft und dadurch außerdem den Riss in der Gesellschaft, der durch die unerwünschten Zuzügler schon bestand, vergrößerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.