Der wunde Punkt des Finanzsystems

Von | 18. September 2018

„….Das grösste Risiko geht nicht mehr von den Banken aus, sondern von den verschuldeten Unternehmen. Auch der Staat und die Zentralbanken als Retter sind angeschlagen.“ (weiter hier)

Ein Gedanke zu „Der wunde Punkt des Finanzsystems

  1. Christian Peter

    ‚Die Staaten sitzen auf mehr Schulden als noch vor 10 Jahren‘

    Logisch, durch Milliardenhilfen für Banken und andere Kosten der Finanzkrise kam es zu einer gewaltigen Neuverschuldung der Staaten. Insgesamt kostete das verantwortungslose Handeln krimineller Banken (von denen übrigens niemand hinter Schloss und Riegel landete) etwa 10 Billionen Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.