Deutsch-Türkin über Erdogan-Fans: “Leben in einer eigenen Realität”

“…..Viele Türken in Deutschland sind Erdogan-Anhänger. Sie jubeln auch seinen Ministern zu, die in Deutschland gegen Deutschland hetzen. Das bringt Landsleute wie Canan Hussein (Nachname geändert) in Rage: Wer deutschlandfeindlich gesinnt ist, soll doch das Land verlassen, sagt die gebürtige Münchnerin….” (hier)

3 comments

  1. mariuslupus

    Das Bild mit den ekstatisch jubelnden Frauen erinnert fatal an andere Begegnungen der Volksseele mit ihren Herrschern.
    Kemal Pascha wird sich im Grab umdrehen, sollte er das Bild mit den Kopftuchfrauen zu sehen bekommen.
    Aber, die EU will es so. Volle Unterstützung für die Abkehr von der Säkularität, und Islamisierung des EU Beitrittskandidaten

  2. Fragolin

    Der Irre vom Bosporus lässt seine Wesire sogar gegen die eigenen selbsterlassenen Gesetze verstoßen.
    http://frafuno.blogspot.com/2017/03/grokotz.html
    Dass er hier in Deutschland prozentuell weit mehr Anhänger hat als in der Türkei sollte zu denken geben. Dass sich unsere Obertanen mit Vorliebe an die raadikalmuslimischen und turknationalistischen Extremisten anwanzen und die wirklich “Verwestlichten” im Stich lassen anstatt sie mit allem was sie haben zu unterstützen, zeigt, dass es kein Zufall sein kann.
    Das ganze halbherzige Blabla, das jetzt abläuft, ist nur noch peinlich. Klare Kante ist gefragt. Aber Gummimerkel und ihre Gallertentruppe verschleimen in Erdowahns Fußstapfen wie Schnecken im Salzfass. Erbärmlich.

  3. mariuslupus

    @Fragolin
    Absolut richtig. Hoffiert werden nur die Muslime die ihre Ideologie als Ablehnung der Demokratie vor sich hertragen.
    Die Muslime die sich mit der Frage der Integration und des Lebens als Muslim in einer westlichen Gesellschaft kritisch auseinandersetzen werden im besten Falle ignoriert.
    Die Obertanen lügen auch in der Angelegenheit der anmgeblichen Integration der illegal zugewanderten Muslime. Es wird ständig und konsequent “Flüchtling”, Asylant, Immigrant, vermischt. Dadurch soll bei der Bevölkerung die Meinung durchgesetzt werden, dass jeder der unkontrolliert und illegal in die EU einreist ein Bleiberecht
    und gesetzlich festgesetzten Anspruch auf Leistungen aus den Sozialkassen, nicht nur für sich sondern für die ganze Familie, hat.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .