Deutscher Pass nur bei “Einordnung in deutsche Lebensverhältnisse”

Deutscher soll künftig nur noch werden, wer sich in “die deutschen Lebensverhältnisse” einordnet. Das zielt laut Koalition auf ein bestimmtes Phänomen. Die Opposition kritisiert die schwammige Formulierung. mehr hier

5 comments

  1. Herbert Manninger

    Einordnung in deutsche Lebensverhältnisse? Also:
    Mitbürger, die nicht den neuesten PC-Slang nachplappern, als Hetzer/Rechtsextreme denunzieren, die ,,German Angst” intensiv leben, ob vorm Klima, Feinstaub oder Trump, Merkel für intelligent halten, illegale Einwanderung Ungebildeter als große Chance sehen, die Bezeichnung,,deutsch” tunlichst vermeiden usw…..

  2. Herbert Manninger

    PS: und sich auch noch als von Erbschuld Beladene vor aller Welt und jedem dahergelaufenen Gauner in den Staub werfen und um Vergebung winseln…..
    Welcher stolze ,,Neuhinzugekommene” will sich da nicht integrieren?

  3. sokrates9

    Somit koennte ein Moslem der systemkonform die Scharia ueber deutsches Recht stellt nie Deutscher werden!

  4. astuga

    Aha, und wer das nicht macht der bleibt halt in seiner parallelen Lebenwelt innerhalb Deutschlands und wird durchgefüttert.
    Ausser Landes schaffen oder sozial benachteiligen geht ja nicht.
    Bis die Deutschen so wenige sind, dass sie selbst faktisch nur mehr die Parallelkultur bilden.
    Und Merkel zittert dazu…

  5. Falke

    Sehr empfehlenswert wäre es auch, denjenigen, die sich auch nach Jahren nicht in “deutsche Lebensverhältnisse” einordnen, die Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen. Da hätte Deutschland wohl plötzlich ein paar Millionen weniger Staatsbürger.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .