Deutscher Selbstbedienungs-Sozialismus halt

Von | 9. September 2013

„….Die Linksfraktion im (deutschen) Bundestag soll den Ex-Ehemann ihrer stellvertretenden Vorsitzenden Sahra Wagenknecht über Monate finanziell unterstützt haben. Der Dokumentarfilmer erhielt offenbar im Januar einen Auftrag. Erst im März wurden die beiden geschieden….“ („Focus„)

Ein Gedanke zu „Deutscher Selbstbedienungs-Sozialismus halt

  1. cmh

    Ich fasses nicht!

    Eine Bettgeschichte in den rötesten Kreisen. Sollten dort nicht eh alle schon kommunal sein?

    Und wie macht das der Oskar nur, dass er in seinem Alter noch oder doch nicht mehr, dann aber trotzdem…..?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.