Deutschland: Die Explosion der Einzelfälle

“…..Seit 2015 haben sich die Straftaten in Boostedt verzehnfacht. Die Zahlen wurden selbst dem Bürgermeister verheimlicht. Der Frust der Boostedter Bürgerinnen und Bürger sowie des Bürgermeisters ist groß. mehr hier

9 comments

  1. sokrates9

    Verstehe nicht warum logisches Denken nicht mehr angewendet wird und man erst durch real Facts zu Ergebnissen kommt! Wenn man hunderttausende Menschen mit mittelalterlicher Bildung und ebensolcher Religion unter Vorspiegelung falscher Erwartungen nach Europa holt, noch dazu junge Menschen deren einige Erkenntnis hier totale Frustration ist, herausgerissen aus ihren Kulturkreis mit völlig anderen Werten, dann darf man sich doch nicht wundern wenn der SPÖ Spruch – holt euch was euch zusteht auf fruchtbaren Boden fällt!

  2. astuga

    Das eigentliche Problem ist ja der Rassismus, ohne ihn gäbe es auch weniger Anzeigen.
    Aber dennoch muss man die (bloß eingebildeten) Ängste der Bevölkerung ernst nehmen.
    Auch darf man solche Straftaten, die eine Ansammlung von Einzelfällen darstellen, nicht politisch instrumentalisieren.

    Linksradikale & Ausländer im Aggressions-Taumel bei einer genehmigten Veranstaltung zum Frauen Tag.
    Polizei schaut weg…
    https://bit.tube/play?hash=QmXKhYDhifHBAJ9uuYqnqWvxALxZcNrVpri8xknzoZrd4Q&channel=251530

  3. astuga

    Ergänzend: Unter den Mob hatten sich auch Politiker des Frankfurter Stadtrates gemischt, um die Gewalt noch anzufeuern.

  4. Otto Mosk

    @astuga

    “Auch darf man solche Straftaten, die eine Ansammlung von Einzelfällen darstellen, nicht politisch instrumentalisieren.”

    Warum dürfen die Grünen die Umweltzerstörung, tote Eisbären und verhungerte Kinder instrumentalisieren?
    Warum dürfen die Sozialisten Armut und Arbeitslosigkeit instrumentalisieren?

  5. astuga

    @Otto Mosk
    Das nennt sich Deutungshoheit.
    Und basiert vor allem auf Emotion und mitunter sogar Hysterie.
    Siehe: Verantwortungsethik versus Gesinnungsethik.

  6. Nietzsche

    @Sokrates: Ich würde nicht immer das (europäische) Mittelalter heranziehen, um unsere Invasoren zu charakterisieren, sonst d’accord!

  7. Cora

    Die Bevölkerung wird bewusst im unklaren gelassen, so wie damals. Mit Propagandalügen ruhig gestellt, so wie damals. Aber wir leben ja in einer Demokratie. Irgendetwas stimmt hier nicht.

  8. Tomj

    Wie gewählt, so erhalten. Ich gehe davon aus, daß Wahlen in Deutschland im Großen und Ganzen sauber ablaufen. Und selbst, wenn einige Prozentpunkte manipuliert worden sein sollten: Eine solide Mehrheit hat “weiter so” gewählt. Bis zum baldigen Endsieg.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .