Deutschland, die trampelige Mittelmacht

Von | 14. September 2017

“…..Das mächtige Deutschland muss in Europa rücksichtsvoll auftreten – vor allem im Osten. Das war Helmut Kohls Lehre. Gilt sie noch? Angela Merkels jüngste Äusserungen über Ungarn lassen daran zweifeln…” (hier)

32 Gedanken zu „Deutschland, die trampelige Mittelmacht

  1. Fragolin

    Der Ton der SPD und der CDU gegenüber den Nachbarn ist schon lange im Keller. Der Schweiz will man die Artillerie schicken, Polen droht man eine Lektion an und Ungarn richtet man aus, man werde sich darum kümmern, während man dem Russen deutsche Panzerbataillone vor die Haustür stellt.
    Gerade jene, die von jedem einfachen Deutschen vollmundig verlangen, die Geschichte nicht zu vergessen, treten denen, die vor 80 Jahren von Deutschland angegriffen und schwer massakriert wurden, mit Präpotenz und aggressivem Gebaren gegenüber.
    Nichts gelernt.
    Geschichte wiederholt sich.

  2. Kluftinger

    @ Fragolin
    Geschichte wiederholt sich. In ähnlicher Form ja, aber wie der Philosoph H. Lübbe schon sagte: “Historia non docet”. Siehe Deutschland.

  3. CE___

    Europa sei für Merkel ein “Raum des Rechts”.

    Ich bin fassungslos.

    Das diese Frau SO WAS in der EU überhaupt noch irgendwo so unwidersprochen dahinsagen darf ohne schallende Lachkrämpfe oder gar Wutausbrüche bei der Pressekonferenz auszulösen ist ein Wahnsinn.

    Sie, die 2015 mit einem Federstrech das Schengenrecht ohne mit der Wimper zu zucken gebrochen hat, im Jahr 2010 die No-Bail-Out-Vereibarung, und so weiter.

    Gerade SIE führt hier die grösse Lippe und doziert und hantiert im Falle Ungarns mit “Recht und Gesetz” herum.

  4. Thomas Holzer

    “…………denn Europa ist für mich ein Raum des Rechts.”

    Und das aus dem Munde dieser Frau. Die denkt wohl, Frechheit und Präpotenz siegt.

  5. KTMTreiber

    Was Merkel aus dem „Führerbunker“ sabbelt, interessiert mich nicht die Bohne. Das diese Frau mehr als ein „paar“ Schrauben locker hat, betrachte ich als unwiderlegbares Faktum.

    Parallelen mit dem III. Reich (betreffend einiger agierender, offensichtlich dem Wahnsinn verfallener Personen / Mitläufer / „Abnicker“ / „Ja- Sager“, insbesondere die gängige Propaganda / „Neusprech“ / „Fake-news“ / „Hass- Verbrechen“ / „Netzwerkdurchsuchungsgesetz“ Gerichtsbarkeit, Stichwort „Zweiklassenjustiz“ / wiederaufkommendes Denunziantentum, ect.) drängen sich mir unweigerlich auf.
    Wurde Deutschland im vergangenen Jahrhundert von einem Österreicher in den Abgrund geführt, besorgt das nun heute eine Tante aus der ehemaligen „Ostzone“. Erich H., auf seiner Wolke, muss sich köstlich amüsieren.

    Tröstlich, dass diese Frau eine biologische Ablaufzeit hat, – weniger tröstlich das dies noch ein paar Jahre, die wir hier in Europa nicht mehr haben, dauern wird …

  6. Thomas Holzer

    Josef Kraus: “Was ist die Schnittstelle zwischen Wendehals und Nihilist? Eindeutig Merkel. Sie ist die Kanzlerin der ideellen Leere” 😉

  7. sokrates9

    Unglaublich wie sehr der Gedanke der Demokratie in den letzten Jahren zerstört wurde! Einer AFD schlägt totaler Hass entgegen, mit der redet man nicht, keine Koalitionen mit dieser Partei, man hat wieder Führerambitionen! Der mächtige Führer, der alles weiß, ideal genderkonform kombiniert mit der “fürsorglichen Mutti”!, die für ihre grenzdebilen Kinder doch nur das Beste will!

  8. Mona Rieboldt

    Fassungslos macht mich vor allem die Drohung gegen Polen. Diese Arroganz
    größenwahnsinniger deutscher Politiker wird immer stärker und das Gehetze gegen Osteuropa auch. Gut, dass Österreich so brav ist und viele Asylanten aufgenommen hat 😉

    Das Krokodil mit der Raute kann ja nicht hinnehmen, dass dort nicht Vergewaltigungen, vor allem Massenvergewaltigungen, so steigen wie in Deutschland. Sonst glauben die Deutschen noch, je weniger Moslems je weniger Kriminalität. Das ist nicht im Sinn des Rauten-Krokodils, daher wird noch mehr Druck auf Polen und Ungarn ausgeübt.

  9. kannitverstaan

    Eigentlich ist es ja keine Raute sondern ein Trapezoid – also jene geometrische Form, die dem gemeinen Drachen eigen ist…

  10. Thomas Holzer

    @Fragolin 05.55h
    Ich erlaube mir, Sie zu korrigieren: Der Schweiz wollte ein Herr Steinbrück die Kavallerie schicken

  11. Falke

    “Europa ist für mich ein Raum des Rechts” – glaubt sie das wirklich oder will sie die Menschen für blöd verkaufen? Immerhin scheint es, dass ihr letzteres – zumindest bei einem Großteil der deutschen Bevlkerung – nach wie vor und immer wieder gelingt.

  12. Christian Peter

    Die Visegrad – Staaten und andere Länder haben die Nase voll von Merkel und der EU. Jetzt sollen osteuropäische Länder neben der der Zwangsumsiedelung von Flüchtlingen auch noch zur Euro – Einführung gezwungen werden, obwohl praktisch alle Länder diesen Plan auf Eis gelegt haben und sich die Wirtschaft außerhalb des Euroraumes seit vielen Jahren deutlich besser entwickelt.

    Polen wird demnächst Reparationsforderungen an Deutschland wegen des Überfalls im 2. Weltkrieg und der Ermordung von 6 Millionen Polen stellen. Völlig zurecht : Deutschland hat bis heute keine Verantwortung für den zweiten Weltkrieg übernommen, angemessene Entschädigungszahlungen an die betroffenen Länder in Europa sind längst überfällig.

  13. KTMTreiber

    @Raindancer:
    Denke die Afrikanerin hat gewonnen; – die arme, traumatisierte und “schutzflehende” Frau von der Elfenbeinküste darf bleiben und muss auf keine Kakao-Plantage mehr ….

  14. Reini

    Christian Peter,… die Griechen haben ihre Forderungen schon bekommen 😉

  15. Christian Peter

    @Reini

    Andere Länder jedoch nicht. Lassen wir uns überraschen, wie hoch die in wenigen Wochen von Polen präsentierten Reparationsforderungen an Deutschland ausfallen werden.

  16. Fragolin

    @Thomas Holzer
    Danke für die Korrektur, zu der Tageszeit läuft das Erinnerungsvermögen noch auf Sparflamme… 😉

  17. Thomas Holzer

    Ich erlaube mir, aus einem Buch, welches ich eben lese, wie folgt zu zitieren:
    “Satellite dishes. They’re Monuments to European naivete. The Europeans thought they could take in millions of immigrants from the poorest regions of the Muslim world and turn them into good little social democrats in a single generation. And look at the results. For the most part the Muslims of Europe are ghettoized and seething with anger”

  18. Thomas Holzer

    @raindancer
    Daniel Silva; “The Secret Servant” ISBN 978-0-399-15422-5; Seite 43

  19. mariuslupus

    Merkel vereint in sich zwei Wesenszüge die nur den Anschein erwecken, dass sie widersprüchlich sein könnten. Sie hasst Deutschland als Nation, fällt ihr leicht, weil sie nicht in Deutschland sozialisiert wurde. Sie hasst die deutschen Staatsbürger, insbesondere wenn sie sich als Bürger, und nicht als Genossen
    Untertanen definieren. Sie möchte den Begriff der deutschen Nation, der deutschen Nationalität in der Schwefelsäure des intenationalistischen Multi(un)kulti auflösen.
    Der andere Wesenszug ist der Herrenmensch, in ihr, der meint befehlen zu können und die Anderen, die Andersdenkenden, insbesondere wenn sie aus dem Osten kommen, haben zu gehorchen. Sonst wird einmarschiert.
    Im nachfolgenden Artikel der NZZ wird Merkel als intelligent bezeichnet. Ein weitverbreiteter Irrtum. Merkel ist vom Machtinstinkt geleitet, nicht von Intelligenz. Wäre Merkel intelligent, hätte sie sich bemüht, dass was sie ohne Aufwand, geerbt hat, zu vermehren. Das Gegenteil ist der Fall. Merkel ist in bester sozialistischer Tradition dabei denbisherigen, noch vorhandenen, Wohlstand der Gesellschaft, zu zerstören.
    Merkel ist eine Plagiatorin. Sie kopiert ihre Vorbilder, Ulbricht und Honnecker. Merkel ist dabei Planwirtschaft
    nach Comecon Muster einzuführen. Sogenannte Energiewende, ohne Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, Demontage der Autoindustrie, Einführung des E-Autos mit Vorgaben die nicht realisierbar sind. Bedeutet Ausschaltung des Marktes. Einführung der Planwirtschaft die sich nach Ansicht von Merkel und ihrer Epigonen 45 Jahre lang, in der Hälfte Europas und der Nachbarschaft bewährt hat.

  20. raindancer

    @mariuslupus
    ich glaube das Hauptproblem von Merkel wie vielen anderen ist, sie hat andere Prioritäten als ein Bürger.
    Es müsste eigentlich nur eins gemacht werden und das sind geschlossene EU Aussengrenzen.
    Jeder muss die Antwort selber finden, warum diese einfache Übung nicht erfolgt und warum das Asylgesetz so gebogen wurde.
    Geht es um mehr Muslime, um mehr Menschen, warum nicht massenhaft Russen einladen?
    Geht es rein ums Asylgesetz?
    Warum zerstört eine Person offensichtlich Europa um jeden Preis durch Masseneinwanderung von inkompatiblen und teils verarmten Menschen.
    Gehts um Kaufkraft?
    Gehts um Umverteilung?
    Ich habe die Antwort für mich selber noch nicht gefunden.
    Wenn ich sie nicht finde, stimmt zumindest eins ganz sicher : Merkel ist grössenwahnsinnig und korrupt.
    Die Korruptheit war klar erkennbar beim Erdogan Deal.
    Auf jeden Fall wrd um jeden Preis verhindert die europäischen Grenzen zu schliessen, denn selbst bei dem Deal wollte sie einen Tausch machen.
    Ich denke das wahre Ausmass ihrer dubiosen Absichten ist bis jetzt nicht bekannt.
    Ich mein jedem Deppen muss klar sein,dass das was sie veranstaltet niemand hilft..auf Dauer auch nicht den Migranten.

  21. namor

    @raindancer
    Ja was wollte Merkel?

    Der Brexit ist geschehen und der Rest der EU will ihn schnell zu Ende bringen, keine zweite Chance.

    Erdogan hat jede Freiheit, Präsidialsystem umgesetzt, was in Kurdistan gerade passiert interessiert genau so wenig wie während den Serbienkriegen.

    Die Führerin der freien Welt hat die zweite Volkspartei erlegt und vor lauter Aussenfeinde keine Themen im Inneren.

    Ausser natürlich Migration und Islam, dafür hat man die AfD. Ist die tatsächlich so ungewollt? Gauland handelt evtl im Auftrag der CDU. Orban wurde nachgesagt, er würde die Linke unterstützen, weil wenn nichts links von ihm ist, entsteht rechts was.

    Nie war es leichter alle Europäer als Brüder zu sehen. Hauptsache keine Moslems.

    Die Aversion gegen Muslime ist auch in Deutschland auf einen Höchststand. Mit geeigneter Kampagne und etwas Vorlauf klatschen die Deutschen wenn man die Türken rausschmeißt und fühlen sich moralisch immer noch höherwertig.

    Die EU-Armee steht kurz vor Realisation, die Grenzen wollen es so.

    Will man dichte Grenzen und Asyl in homöopathischen Dosen, braucht man ein Initialereignis damit das sakrosankt bleibt.

    Will man ein Kerneuropa, die Deutschen würden den Rauswurf der Visegrad-Staaten verstehen, dieses undankbare geldgierige Pack.

    Will man den europäischen Superstaat, braucht man eine gemeinsame Geschichte. “wir haben überfallen” und “wir wurden überfallen” ist auch gemeinsame Geschichte, aber nicht geeignet. Einen Gründungsmythos. Vielleicht die Abwehrschlacht es Abendlandes gegen eine Kriegsreligion.

    Vielleicht möchte die USA auch nur, dass andere Staaten genau so zersplittert sind, deren ethnische Gräben werden unsere Religiösen. Dann braucht’s die gleichen Antworten, welche das sein könnten, da grüble ich noch.

  22. Christian Peter

    @namor

    ‘Will man den europäischen Superstaat’

    Den haben wir längst. Die heutige EU ist weit zentralistischer als z.B. die USA, obwohl es sich bei den USA im Unterschied zur EU um einen Bundesstaat handelt. Zum Vergleich : In den USA ist die Bundesregierung in Washington für etwa 15 % der Gesetze verantwortlich, während Brüssel ungefähr 60 % der Gesetze veranlasst, nach denen wir in Europa leben (mitunter wird sogar von 80 % aus Brüssel veranlassten Gesetzen gesprochen).

  23. raindancer

    @namor
    teilweise sicher wahr
    aber irgendwie alles noch nicht so richtig schlüssig
    vl bekommt sie viel geld für den sch….den sie baut..schon mal darüber nachgedacht?
    Weiss wer was über ihren Mann?

  24. sokrates9

    Wenn man die Fahnenszene ( googelbar) gesehen hat wie sie in der ersten Siegesfeier einen fahnenschwenkenden Deutschen die Fahne entreißt, dann sieht man genau dass Merkel Deutschland hasst!Sie wurschtelt sich in bewährter kommunistischer Art durch das Leben, liegt dabei meist falsch, aber egal, sie ist schließlich nicht der Führer sondern die “Mutti”. Glaube nicht dass Sie einen perfiden Plan hat. die Umwandlung in eine DDR 2.0 gelingt von selbst!

  25. namor

    @raindancer
    Reines brainstorming meinerseits, mit Vorsicht zu genießen, Verschwörungshypothesen mehr nicht.

    Hr Merkel sitzt irgendwo ganz oben im Springerkonsortium. Schüssel sitzt bei Bertelsmann.

    @ C.P.
    Damit man die Nationalstaaten Europas zu einem Schwert schmieden kann, das nicht beim ersten Hieb bricht, dafür braucht es noch Pathos und Mythos. Die USA haben ihren Unabhängigkeitskrieg und den Bürgerkrieg. Nicht ganz ideal, der Mythos Südstaaten lebt noch. Doch die Bundesstaaten sprechen alle die selbe Sprache haben, viele sind ähnlich in der Durchmischung. Man hat WK I und II, Kalten Krieg, Mondlandung, den Amerikanischen Traum, etc. USA ist viel stabiler als die EU es je sein wird. Nichts desto trotz kann man an der Stabilität der EU arbeiten, so man einen Superstaat will. Ob die USA das will, schwere Frage. Ist ein Supervasall kontrollierbar? Ich denke nicht!

    Auf jeden Fall bleibt es spannend. Was Merkel beabsichtigt werden wir evtl an den Folgen sehen. Vielleicht auch nicht, Napoleon wollte auch Russland und hat nicht geklappt.

  26. mariuslupus

    @raindancer
    Merkels Entscheidungen in den letzten Jahren, haben mit Vernunft und Logik nichts gemeinsam, entziehen sich damit auch jeden Verständnis. Um zu beurteilen, welche Beweggründe Merkel für ihre Entscheidungen hat, ist es notwendig, sich an Beispielen aus der Vergangenheit zu orientieren. Für Merkel ist die Ideologie, die Ziele ihrer Ideologie, wichtiger als der Mensch. Das bringt Merkel in die Nähe von Diktatoren. die keine Probleme damit hatten, zum Nachteil der Bevölkerung zu regieren.

  27. raindancer

    @namor
    interessant, es scheint sich auch so manches bei der Atantikbrücke zu kreuzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.