Deutschland: Psychisch verwirrt

Von | 10. November 2021

Der ICE-Messer-Attentäter wurde beinahe stante pede zum nicht schuldfähigen Psychofall erklärt. Donnerwetter, das ging schnell. Gerade psychiatrische Diagnosen beanspruchen üblicherweise längere Zeit, mehrere Gespräche, ausgiebige Beobachtung. Nicht so in diesem Fall. / mehr

4 Gedanken zu „Deutschland: Psychisch verwirrt

  1. Susi

    Mich würde einmal interessieren WIE diese Diagnosen erstellt werden. Durch Dolmetscher? Dann dürften die Antworten kaum genau dem entsprechen was man von Deutsch versehenden und sprechenden Menschen erfragen kann Meines Erachtens sind ALLE “psychisch Schuldunfähig”, da schon die Einstellung zu Straftaten eine Andere ist, Ein Afghane der 2016 einen jungen Österreicher erstochen hat, meinte als seine Verteidigung, “ihm habe niemand gesagt, dass es verboten sei in Österreich jemandem mit einem Messer zu erstechen”. Das glaube ich ihm, in manchen Ländern wo die Leute herkommen ist es toleriert oder teilweise erlaubt zu: Frauen zu vergewaltigen, zuzustechen bei einem Streit (so wird der Streit dann schnell beendet), das Eigentum eines anderen zu stehlen, wenn man es selber (angeblich) dringender braucht, sich mit Gewalt zu holen was man möchte, Polizisten zu jagen und zu verprügeln, Selbstjustiz zu üben,…..Jeder der eine Zeit lang in diesen Ländern war/lebte und mit der Bevölkerung engeren Kontakt hatte, versteht was ich meine. So gesehen sind die Leute wirklich alle für UNS entweder psychisch krank (werden also nicht bestraft und machen weiter) oder fühlen sich bei Straftaten im Recht (werden von unserer Justiz nicht bestraft oder milde und machen weiter). Es dauert nicht mehr lange, bis wir die Zustände haben, die in den Ländern herrschen wo die Leute herkommen, die Polizei ist überfordert. Die Brutalität der Vorgehensweise der Illegalen Okkupanten sehen wir momentan an der Polnischen Grenze.

  2. Leo Dorner

    Aber schon stehen “Vier Literatinnen” bereit, um die Ehre Europas gerade noch zu retten. Alle katholischen Europa-Visionäre jubeln noch einmal auf.
    Über den politischen Intelligenzquotient der ehrenwerten Literatur-Damen wurde nichts berichtet. “Nobelpreisträgerin” soll für sich und sie sprechen….
    LD

  3. Allahut

    Ich wäre dafür, unsere politische “Elite” in Europa untersuchen zu lassen.

  4. seerose

    Vor allem dem letzten Absatz dieses Artikels kann man (oder frau) nur zustimmen, es ist ganz einfach mehr als traurig, was aus unseren Ländern geworden ist, unter tätiger Mithilfe unserer “Eliten”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.