Deutschland zahlt für «Wir schaffen das» einen hohen Preis

“…2015 verlor die deutsche Regierung die Kontrolle über die Grenzen. Der Versuch, Migration ausschliesslich moralisch zu begründen, ohne Rücksicht auf nationale Interessen, führte ins Chaos. Das wirkt bis heute nach – eine Bilanz in der NZZ, hier

7 comments

  1. Cora

    “: Die Bundesregierung war zeitweise nicht mehr Herrin der Lage. ”
    Durch diese geschlechtliche Zuordnung wird die Bundesregierung personalisiert, was wenn man es bei der gängigen Phrase belassen hätte, nicht passiert wäre. wie muss man sich nun die Bundesregierung vorstellen? als frau in Reiterstiefeln? Als Matrone?

  2. sokrates9

    Österreich ist in ähnlicher SituationNeben den 3-4 Milliarden – doppelt so viel wie Bundesheer kostet wird die gesellschaftlich / bildungsmäßige Erosion immer stärker.Ein vernünftiger Unterricht in Schulen wo mehr als 50% nicht deutsche Muttersprache haben ist nicht möglich.Wenn ein Pensionistenehepaar ca 1400.- Rente bekommt, ein syrisches Paar ohne nur einen Cent in Österreich wo einbezahlt zu haben um 100.-€ weniger wird es in Zukunft spannend werden wenn die Verteilungskämpfe beginnen. 25% haben keine österreichische Staatsbürgerschaft, Österreich liegt da als Einwanderungsland an der Spitze.

  3. Falke

    Da in Deutschland das Ludwig dem XIV. zugeschriebene Bonmot “Der Staat bin ich” ohne Einschränkung für Merkel gilt, kann man das, was dort passiert(e), durchaus als “Staatsversagen” bezeichnen.

  4. astuga

    Das autoritäre Corona-Gesellschaftsmodell das gerade schrittweise implementiert wird löst dann sicher auch diese Asyl- und Migrationsprobleme…

    Unter Mithilfe der radikalen Linken, denn dort sieht man Corona ebenso als Chance für einen Umsturz… äh, Systemwandel.
    Weshalb man sich die Corona-Panik auch nicht durch Nazis und Aluhut-Träger wegnehmen lassen will…
    https://auge.or.at/allgemein/klima-corona-deal-an-klimaschutz-ministerin-gewessler-uebergeben/
    https://www.antifa-kiel.org/wp-content/uploads/2020/06/antit%C3%B6nnies-banner-2000×1200.jpg
    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/berlin-antifa-trifft-auf-corona-demo/

    Die nächste Phase der Panikmache als Vorbereitung für weitere Maßnahmen beginnt bereits erneut (zB Krone: “Corona-Angst vor Herbst und Winter”, “Geheimlabor des Bundesheeres im Einsatz” usw.).
    Und der niemals ordnungsgemäß validierte PCR-Test wird dann wohl auch verstärkt die ganz gewöhnlichen alljährlichen Corona-Schnupfen-Viren als tödliche Bedrohung anzeigen (Corona-Viren sind für rund 1/3 aller gewöhnlichen Erkältungskrankheiten verantwortlich).

    Und von Merkel bis zu den Käntner Stadtwerken gilt die “Neue Normalität”: Wir schaffen das!
    http://www.stw.at/wir-halten-zusammen-wir-schaffen-das/

  5. sokrates9

    astuga@ Jetzt gibt es jedes Jahr mindestens 2000 Grippetote in Österreich welches bisher genauso wie 4000 Tote durch Spitalskeime kritiklos zur Kenntnis genommen wurden.
    Was passiert heiuer wenn es allein 2000 Grippetote und Coronatote?? gibt?
    Da heisst dann alles Corona und jeder lockdown ist total gerechtfertigt! Oder glaubt man auch die Grippe besiegen zu können ??.Die Diktaturmaßnahmen nehmen zu wer bedenken hat ist wie in Berlin sofort Nazi!

  6. astuga

    “Da heisst dann alles Corona und jeder lockdown ist total gerechtfertigt!”

    Entweder das oder man wird es benützen um eine (faktische) Impfpflicht, digitale Impfausweise (eventuell verknüpft mit einer Art Personaldokument, Stichwort: ID2020) oder auch eine Pflicht-Covid App einzuführen.
    Die Europäische Kommission etwa arbeitete bereits viele Monate vor (!) der SARS-Covid-Pandemie an einer “Road Map” die bis 2022 einen “Vaccination-Passport” als Endziel hat…
    www . zerohedge . com/geopolitical/2022-vaccination-passport-eu-keeps-quiet-over-suspicious-documents
    https://ec.europa.eu/health/sites/health/files/vaccination/docs/2019-2022_roadmap_en.pdf

    Btw. seit ich mich aufgrund der sog. Covid-Pandemie etwas näher damit befasst habe halte ich übrigens auch die alljährliche Zahl der Grippetoten für manipuliert bzw künstlich hochgepusht.
    Ich hatte das betreffende Dokument des Robert Koch Institutes hier ja schon mehrmals verlinkt, wo das RKI selbst die hohe Zahlen der Grippe-Opfer der letzten Influenza-Saison in Frage stellt.
    Diese angeblichen Grippetoten sind eigentlich die Blaupause dafür, wie jetzt auch die Zahlen der Corona-Opfer verfälscht werden (sei es vorsätzlich oder aus Schlampigkeit, das lasse ich mal dahingestellt).

  7. astuga

    Nachsatz: Um wieder zur Asyl- und Migrationsthematik zurück zu kommen…
    Es war übrigens Minister Nehammer der ohne Rücksprache mit den betroffenen Gemeinden und Bürgermeistern, und ohne Abstandsregeln und Masken, auf dem Höhepunkt von Corona mehrmals Aslywerber quer durch Österreich karren und umquartieren ließ.
    Zu dumm, dass das damals aufgeflogen ist.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .