Deutschlands Apportier-Presse

“…Wer nicht politisch korrekt denkt und spricht, wer im Orwellschen Sinn ein “Gedankenverbrecher” ist, wird zur Zielscheibe der “Gedankenpolizei”, er wird der “Herrschaft des Verdachts” (Hegel), vor allem des Faschismusverdachts unterstellt, oder er wird im Sinne des “big brother” “vaporisiert”, verdampft, das heißt, er findet in der Meinungsbildung nicht mehr statt. Deswegen hat der Winston Smith in George Orwells „1984“ die Aufgabe, Geschichte ständig umzuschreiben, in einem Ministerium für Wahrheit, das schön zweideutig mit „MINIWAHR“ abgekürzt wird.” mehr hier

2 comments

  1. Cora

    Haltung, also die richtige Einstellung zu haben, die jenseits, das heißt über den Fakten liegt, ist das Wichtigste heutzutage, der Begriff ist in der breiten Masse eingesickert.

    Das klingt dann etwa so:
    Was bleibt, ist die Haltung.
    Markenzeichen von prodomoWien war und ist es dabei, die Entwicklungen am internationalen Möbelmarkt zu durchforsten und wenig später die wichtigsten Exemplare unseren Kunden präsentieren zu können. Wenn auch heute teils andere Möbel in unseren Schauräumen stehen als vor 40 Jahren – an unserer Haltung hat sich nicht das Geringste geändert.

    Haltung steht über allem, was auch immer das ist… aber damit kann man immer so schön recht behalten. Es hat sich zwar längst alles geädnert, was bleibt ist, dass die Haltung und damit dass “wir” Recht behalten, nicht wahr? So schön…
    Hier zeigt sich aber auch, dass der Begriff “Haltung” ein Leerhülse ist, ein Wieselwort, ausgesaugt. Wird aber gerne von jenen verwendet, die für ihre Meinung keine Argumente vorlegen können.

    https://www.reitschuster.de/post/gensing

  2. Johannes

    Manche versuchten sich sogar am Apportieren von Geschichten welche ihnen dann in Tom und Jerry-Manier auf den Kopf fielen. Wenn ich da nur an Relotius denke.
    Diese Geschichten des hochdekorierten Journalisten und seines Tagebuch-Verlages wurden nie wirklich aufgearbeitet, wenn – unter dem Teppich kehren – auf etwas zutrifft, dann dort.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .