Die amerikanische Schuldenbombe ist eine Warnung

“….In den USA explodieren die Schulden des Bundesstaates auf bald zwanzigtausend Milliarden Dollar. Doch es herrscht eine grosse Sorglosigkeit. Dabei weiss man, dass das Vertrauen plötzlich und nicht scheibchenweise verloren geht. NZZ, hier

4 comments

  1. CE___

    “Dabei weiss man, dass das Vertrauen plötzlich und nicht scheibchenweise verloren geht”

    Wo ist es denn relativ gesehen besser wohin das Vertrauen denn abfliessen könnte?

    Die Euro-Zone fährt unglaubliche Budget-Defizite und deckt alles mit frischgedrucktem Geld. Das UK ebenso. Ditto die VR China, Japan, Australien, Neuseeland, und und und wohin man sieht.

    Und alle lechzen nach US Dollar da im Grunde fast alle Staaten ihre eigene Inflationspolitik auf US Dollar Reserven aufbauen.

    Und das ist doch der springende Punkt warum ich eher der Theorie anhänge des es keinen Unterschied macht wie hoch die Schulden in den USA explodieren.

    Die USA sind im ganzen inflationistischen Schmutzwäschekorb immer noch das am wenigsten schmutzige Hemd.

    Und die Schweiz mit ihrem Franken zwar ein noch relativ sauberer Stringtanga in den aber nicht alle Geldhalter hineinpassen ansonsten er platzt.

    Die brutale Finanzrepression ist im Gange. Weltweit. In manchen Währungsräumen wie dem Euro länger, in anderen kürzer.

    Und seit den idiotischen Reaktionen auf den Wuhan-Virus kommt keiner mehr darum herum.

    Null oder kaum über der Nulllinie liegende Zinsen, aber eine Teuerung, wenn man noch Berechnungsmethoden vor 20-30-40 Jahren heranzieht, die alle mindestens irgendwo bei 10% per annum liegen, wenn nicht gar noch höher.

    Die Pensions-Kaufkraft-Versprechen an junge Gutgläubige, Pensionsvorsorgen, Lebensversicherungen, Betriebsrenten, Einkommen jeglicher Art, (Giral)Geldvermögen, wird alles atomisiert und man zusehen da mittendrin.

    Aber die Schafe wählen ja die selben Politiker immer noch.

  2. sokrates 9

    Warum soll ein Politiker sparen wenn es mit Gelddrucken auch funktioniert und die Philosophie: Hinter mir die Sintflut Priorität hat…

  3. Falke

    Trump hat ja die meisten seiner Wahlversprechen gehalten – oder hat es zumindest versucht. Die wirtschaftlichen und budgetären Probleme infolge der Corona-Pandemie kann man ihm aber wohl nicht schuldhaft anrechnen; teilweise liegen sie ja auch außerhalb seiner Verantwortung, da die einzelnen Bundesstaaaten bekanntlich viele autonome Entscheidungen treffen können.

  4. Johannes

    Wäre interessant wie die USA zu ihren Schulden kommen, im Sozialbereich kann es wohl nicht sein.
    Mit der Infrastruktur soll es auch nicht so weit her sein.
    Ich denke es ist ein riesengroßes Handelsbilanzdefizit, man kann auf Dauer nicht die zB. Autoproduktion nach Mexiko verlegen und im Gegenzug Millionen Menschen aus Südamerika aufnehmen.

    Auch ist Europa sehr empört wenn die USA gleiche Zölle einheben wollen wie Europa es bei US-Amerikanischen Produkten tut. Ich denke Trump hat viele Schwachstellen im amerikanischen Wirtschaftssystem erkannt und wird beim Versuch sie zu beheben gerade von Europa extrem angefeindet.

    Schmunzeln musste ich als man sich bei uns lustig machte als Trump von Wien sprach und das hier die Leute im Wald leben würden. Gerade heute im Mittagsjournal war man mächtig stolz das die Planungen dahin gehen werden in Wien die Dächer mit Bäume zu begrünen. Auch ist man immer stolz auf den Wienerwald und hat schon unzählige Universums gedreht wo man selbst immer wieder auf die Wildnis in der Stadt stolz hinwies.

    Das brennende Bäume explodieren war der Schenkelklopfer schlechthin, zum Glück wissen wir nicht wie laut das Geräusch riesiger brennender Wälder sein kann, aber jeder Verbrennungsvorgang ist schlechthin eine Explosion im physikalischen Sinne.

    Wenn wir in einer Krise stecken macht es mir Angst, bei den USA ist immer eine sehr pragmatische Denkweise, gerade in Krisenzeiten hilfreich.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .