Die anderen Kosten der Pandemie

Von | 20. Juni 2021

“…. Der Corona-Schock ist aus ökonomischer Sicht vergleichsweise gut verdaulich. Nachhaltiger als die pandemiebedingten Schäden bedrohen politikbestimmte Defekte hierzulande den Wohlstand – und zwar nicht erst, seit SARS-CoV-2 in der Welt ist. Indem der Kampf gegen das Virus einen Großteil der Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, wurde nicht nur eine überfällige Kurskorrektur verzögert, sondern im Kielwasser der Krise der Marsch in den Interventionsstaat weiter vorangetrieben. Die damit verbundenen Kosten machen die Pandemie nachhaltig noch deutlich teurer.  …” Weiter hier

Ein Gedanke zu „Die anderen Kosten der Pandemie

  1. CE___

    Das tiefstliegende Problem sehe ich dass ab nun staatlichem Übergriff im Sinne von Einsperren der Bevölkerung und Schliessung von Betrieben für den “Kampf gegen X” der gesellschaftliche Damm gebrochen ist.

    Und diese Chose ist noch nicht vorbei.

    Wir sind noch mittendrin im Dauer-Erdbeben mit Dauer-Bodenverflüssigung.

    Eine jede Abrechnung über “ökonomische Endkosten” ist müßig.

    Nur weil es jetzt eine Art Sommer-Flaute herrscht weil bei warmen Wetter auch mit den noch so manipuliertesten “Fall-Zahlen” keine “Pandemie” zustande kommt, heisst das nicht dass dieses üble übergriffe Spiel im Herbst nicht von neuen losgeht.

    Die “Herbst-Offensive” der totalitären Elemente in unseren westlichen Gesellschaften wird kommen, das total nichtssagende da geographisch nicht mehr zuordenbare und damit nicht mehr überprüfbare “Delta-Viruserl” wird schon praktisch in Stellung gebracht.

    Als Unternehmer ist man sicher ein Hazardeur in solchen Staaten, wie zB. Ö, noch ein Hotel oder Gasthaus betreiben zu wollen, aber sicher kein Unternehmer.

    Da ist es besser man geht nach Texas oder Florida, oder näher nach Schweden, um in diesen Branchen seine Stärken auspielen zu dürfen und Geld zu verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.