Die Angst, anderer Meinung zu sein

A university should be a place where students can be exposed to new ideas, where they can engage freely in debate and discussion. But do college students really feel free to speak their minds on campus? Newly released College Free Speech Rankings show that, at most colleges, the answer is no. mehr hier

4 comments

  1. sokrates9

    Betrifft nicht nur Amerika, haben wir auch schon in Österreich nicht nur auf den Universitäten. An einer technischen! FH bekam Kromp – Kolb auf die Frage was mit den Arbeitsplätzen der PKW – Servicestellen / Reparaturbetriebe geschehen soll wenn man den PKW Verkehr reduziert die Antwort dass ja die Nutzung von Fahrrädern dramatisch steigen werde und man jede Menge Fahrradtechniker benötigen werde…. dazu wurde applaudiert..

  2. dna1

    Ist hier auch so. Man gehe nur mal auf die Hauptuni in Wien und höre sich dort an, was auf den Gängen gesprochen wird, vor allem wenn jemand sich traut, ohnehin nur ganz, ganz leise, aber doch, anderer Meinung zu sein.

  3. Falke

    Bei uns werden sogar Professoren, deren Meinung von den Linksextremen nicht geteilt wird, daran gehindert, Vorlesungen und Vorträge zu halten. Siehe Prof. Lothar Höbelt.

  4. Der Realist

    Diese Angst geht auch bei uns auf allen Ebenen um. Auch die Redaktionsstuben sind erfüllt von dieser Angst. Man hat ja wirklich das Gefühl, dass man nur mehr von Lauwarmen umgeben ist, und der Meinungsterror ist beinahe schon unerträglich. Gerade was da bei der Klimahysterie abgeht ist echt schon krank, für jeden Wetterumschwung wird der Klimawandel verantwortlich gemacht, sogar wenn es im Winter schneit wird der Erderwärmung die Schuld gegeben. Kaum jemand wagt es heute dem zeitgeistigen Irrwegen zu widersprechen, allein die Angst als Rassist, Leugner, Nazi etc. bezeichnet zu werden, hindert viele ihren Standpunkt kundzutun.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .