2 Gedanken zu „Die Ausbeutung der Staatsbürger durch den Sozialstaat

  1. Wolf

    Das sollte man sich wirklich genauer anschauen: während dem österreichischen Arbeitnehmer netto knapp mehr als 50% von dem übrig bleibt, was der Arbeitgeber für ihn aufwenden muss, sind es in der Schweiz fast 78%.

  2. PP

    Der Sozialstaat verleitet anständige Menschen zu unmoralischen Handlungen. Man möchte ja anständig bleiben, aber deswegen nicht ökonomisch blöd dastehen. Denn der Mensch denkt und handelt ökonomisch. Die “Lösung” dieses Widerspruchs ist die Kernaufgabe aller Sozialismen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.