Die Besten zieht es wieder weg aus Deutschland

“Die Hochschulen werben offensiv um ausländische Studenten. Mit Erfolg. Doch es gelingt bisher nicht, gerade die besten Absolventen im Land zu halten. Die Sprache ist dabei längst nicht das Hauptproblem.” (hier)

3 comments

  1. Falke

    Deutschland hat sich doch jetzt hunderttausende potenzielle Studenten importiert, die auch ganz sicher in Deutschland bleiben werden, unabhängig vom Erlernen der Sprache, dem Erfolg des Studiums oder der Jobsuche. Da ist für die Zukunft rechtzeitig vorgesorgt. 😉

  2. bill47

    Reden wir über Österreich und österreichische Studenten. Groß ist die offizielle Freude, wenn ein Uniabsolvent, der Österreich einst verlassen hat, zurückkehrt, nachdem er anders wo Karriere gemacht hat, Beispiele dafür sind der Physiker Anton Zeillinger oder der Gentiker Josef Penninger.
    Viele aber finden den Weg zurück nicht.
    Allein aus dem Kreis meiner Studienkollegen kenne ich zwei Fälle. Ein Kollege ist inzwischen “Vice President Security & Privacy Engineering” bei einem der erfolgreichsten Internetunternehmen und der andere hat einen erfolgreichen Spezialchip zum “Minten” von Bitcoins entwickelt.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .