Die brutalste Gang der Welt

“…..Sie morden, rauben, Vergewaltigungen sind Teil ihres Aufnahmerituals: Die Gang MS-13 ist in den USA und Lateinamerika gefürchtet. Nun haben US-Ermittler über 200 mutmaßliche Mitglieder gefasst. mehr hier

5 comments

  1. Mourawetz

    „US-Präsident Donald Trump hat immer wieder betont, hart gegen die Bande vorgehen zu wollen. „Die schwachen illegalen Einwanderungsgesetze der Obama-Regierung erlaubten es bösen MS-13-Gangs, sich in Städten überall in den USA zusammenzuschließen“, twitterte er einmal. „Wir entfernen sie.“ Am Freitag legte er nach: „Wir werfen sie und viele andere Leute, die nicht hier sein sollten, aus dem Land!“

    Der schreckliche Donald Trump möchte Leute rauswerfen!Oh nein. Impeachment! Impeachment!

  2. sokrates9

    Als einer der Gründe dass viele Mittelamerikaner in die USA flüchten wollen sind solche Jugendbanden!
    Vor 1 Jahr hat es Marsch in die USA mit 1 Mio Leute gegeben! Was ist da eigentlich passiert? Die internationale Presse schweigt! Offensichtlich hat Trump da gewonnen! Umso wichtiger dass er da mal mit den Gangstern Schluss Macht auch wenn das diverse Grüninnen nicht wollen!

  3. ottomosk

    trump ist doch vollkommen verrückt geworden, dass er jetzt sogar die menschenrechte von verbrechern verletzt! bitte bremst endlich diesen wahnsinnigen ein, der macht die Nation wieder great again. eckelhafter nationalist…

  4. aneagle

    Trump, Johnson, Bolsonaro et al. spalten die Welt in Verrückte und Vernünftige. Diese Ansicht ist allen gemeinsam. Blöd nur, dass sie sich nicht einigen können wer denn jetzt die Verrückten und wer die Vernünftigen sind. Die Zukunft wird, anhand der Überlebenden und der Untergehenden, auch das beantworten.

  5. Falke

    Ganz im Gegensatz zum bösen Trump, gibt die liebe Mutti Merkel den ebenso brutalen Libanesen-Gangs, die bereits ganze Stadtteile in Deutschland beherrschen, nicht nur freie Hand und bereitwillige Aufenthalts- und Wiedereinreiseerlaubnis, sondern auch noch Hartz IV (zusätzlich zu den Luxuslimousinen).

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .