Die Chinesen kommen!

“Seit Ausbruch der Staatsschuldenkrise in Europa haben Chinas Investitionen in europäische Unternehmen erheblich zugenommen. Nachdem China sich zuvor den Zugang zu den Ressourcen der Entwicklungsländer sicherte, nutzt Peking die Krise in Europa und investiert im großen Stil in Fusionen und Übernahmen…” (hier)

2 comments

  1. Marianne

    Überraschung! Europa wird mehr und mehr zum Disneyland für Asiaten. Aber hauptsache wir haben sooo hohe Sozialstandards. Die hart arbeitenden Chinesen werden das bei den Übernahmen sicher gerne berücksichtigen.

  2. Leitwolf

    “Von 2010 bis 2012 vervierfachten sich die chinesischen Direktinvestitionen in der EU auf knapp 27 Milliarden Euro, berichtet die Deutsche Bank. Dieser Kaufrausch..”

    Hihi..

    Naja, vielleicht stimmts ja, dass die Chinesen nichts vertragen. So könnten auch 27 Mrd einen “Kaufrausch” verursachen. Nüchtern betrachtet ist das aber eine eher klägliche Summe.
    Im selben Zeitraum haben die Chinesen locker mal 500 Mrd an Finanzinvestitionen (also vor allem Staatsanleihen) in Europa getätigt. Und Europa hat wiederum ein vielfaches von den 27 Mrd an Direktinvestitionen in China getätigt.

    Aber halt, da bin ich dem Publikum hier wohl ein paar Schritte zu weit vorangegangen. Denn dieses sieht in Direktinvestitionen ja sowas wie eine “feindliche Übernahme” ;/

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .