«Die derzeitige Blase hat sich länger aufgebläht als die vor der Finanzkrise»

“……Aktien, Obligationen, Immobilien – die meisten Anlagen seien bereits sehr teuer, sagt Torsten Dennin, Ökonomieprofessor und Vermögensverwalter in einem NZZ-Gespräch.

4 comments

  1. Triumph Cruiser

    … und ich freu mich jetzt schon “sowas von einem Ast”, – wenn diese Blase im/explodiert …. – wie “Rumpelstilzchen” seinerzeit … – die Hände reibenend, trotz, oder gar wegen der anstehenden “Verwerfungen” … – das kranke System muss gehen und (gutes, gesundes) neu erstehen, wie einst “Phönix aus der Asche” ! Wohl dem, der mit Zuversicht und guter Hoffnung in die Zukunft blickt. Pessimismus hilft uns nicht weiter. Nimm das Schlechteste an und freu dich, wenn es nicht “gar so dick kommt” !

  2. Triumph Cruiser

    Nachtrag:

    … ein Stromaggregat um seinen “Player” / Plattenspieler,- zu Laden (zur seelischen Erbauung, – “Für Elise” oder “Mondscheinsonate” / L.v. Beethoven, oder auch die 3. Sonate v. J.S Bach, Mozart’s “Requiem, u.v.m. – unerreicht, – das haben wir dem “Morgenland” voraus) kann nicht schaden 😉

  3. Johannes

    Ein Gutes hat der baldige Blasensprung, unsere junge Generation, die welche immer glaubt alles muss sich nur um sie drehen und nur sie hätten das Recht über die Zukunft in der Gegenwart zu bestimmen wird den damit einhergehenden Wohlstandsverlust mit Würde tragen.

    Nach dem platzen der Blase fallen wir wieder zurück auf den Lebensstandard der 70iger Jahre.
    Also mir macht das nichts ich hatte damals eine glückliche Kindheit. Mal sehen wie die Genaration Greta damit fertig wird.

Kommentar verfassen

Du kannst die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .