Die Doppelbödigkeit der Linken

Von | 13. September 2019

(A. UNTERBERGER) Jene Partei, die in ihrer Propaganda ständig “Gerechtigkeit!” schreit, ist ebenso wie ihre grünen und medialen Verbündeten zum Inbegriff der Ungerechtigkeit und Doppelbödigkeit geworden. Das Messen mit ungleichem Maß, das Ignorieren von eindeutigen Delikten auf der linken Seite und das gleichzeitige Aufblasen lächerlicher Nichtigkeiten auf der anderen Seite ist geradezu zum gemeinsamen Nenner aller Linken geworden. Das zeigt eine ganze Reihe konkreter Beispiele: hier

Ein Gedanke zu „Die Doppelbödigkeit der Linken

  1. Herbert Manninger

    Warum lassen sich die bürgerlichen Parteien von den Linken geduldigst, ohne Gegenwehr auch prügeln ?
    Von Vertretern einer Ideologie, die so viele Leichen im Keller hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.