Die dubiose Rolle der USA in Venezuela

Von | 19. Dezember 2019

“…Rafael Acevedo ist ein angesehener venezolanischer Ökonom, der sich gegenwärtig in Teilzeit an der Texas Tech University aufhält und sich intensiv um die Zukunft seines Heimatlandes kümmert. Der Sozialismus hat Venezuela in den Ruin getrieben, und wenn sich das Land erholen soll, ist ein Übergang zum freien Markt unerlässlich.” mehr hier

Ein Gedanke zu „Die dubiose Rolle der USA in Venezuela

  1. sokrates9

    Kenne Venezuela aus den späten Neunzigern, da wurde der Staat als zukünftig reichster Staat Südamerikas – in harter Konkurrenz zu Argentinien genannt! Da hätten sicher auch die USA die kapitalistische Länder fördern nichts dagegen gehabt! Es war das Gift des Sozialismus das zeigt wie reiche Länder ruiniert werden können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.