Die “dümmste und obszönste” Form von Elektromobilität?

Von | 18. Mai 2019

“…..Elektrofahrzeuge gelten als umweltfreundlichere Alternative zu Diesel & Co. Doch der ehemalige Greenpeace-Mitarbeiter Wolfgang Lohbeck übt insbesondere an Fahrzeugen des Elektroautopioniers Tesla starke Kritik. Auch aus Umweltschutzgründen. mehr hier

2 Gedanken zu „Die “dümmste und obszönste” Form von Elektromobilität?

  1. sokrates9

    Leider wird kaum hinterfragt ob CO2 überhaupt den Klimawandel auslöst! Bewiesen wird das mit derselben Computerhochrechnungsbasis der Extrapolation mit denen der Club of Rome prognostizierte dass es im Jahr 2000 kein Erdöl mehr geben wird!

  2. Evie hirsch

    Ja, das glaub’ ich auch. Ich warte auf solar betriebene fahrzeuge und fahre weiter mit den öffis was die umwelt freundlichste alternative ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.